Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Edda3 am 09.03.2006, 10:35 Uhrzurück

Re: Bissige Hunde

Tolle Umfrage.
Ich bin für Leinenzwang, Maulkorbzwang, Abgabe ans Tierheim und dergleichen für den Halter.
Es ist so ähnlich wie mit Kindern. Wenn kleine Kinder frech und ungehorsam sind, können sie wenig selbst dafür. Sie haben es so gelernt.
Und so ist es bei Hunden auch und zwar egal welche Rasse.
Werden sie richtig erzogen sind sie im Grunde relativ harmlos.
Sind sie nicht erzogen kann auch ein Yorkshire Terrier (der ürigens eh nicht ohne ist, da er eigentlich zur Rattenjagd gezüchtet wurde) eine Bestie sein.
Ich für meinen Teil würde dafür plädieren, dass jeder Hundehalter einen Hundeführerschein machen muss. Also mit seinem Welpen bereits in eine Hundeschule gehen muss und der Hund bereits von klein auf lernt wer es zu sagen hat und was man darf und was nicht.

Trotz allem ist ein Hund aber ein Tier und wir schauen ihm immer nur vor den Kopf. Vielleicht hat er gerade Schmerzen und das spielende Kind fasst ihn gerade dort an. Und weil es so weh tut schnappt der Hund plötzlich. Das kann man nie ausschließen. Deswegen sage ich immer, wenn man mich fragt, ob man meinen Hund streicheln darf oder ob er beißt, dass sie normalerweise nicht beißt, ich dafür aber nicht garantieren kann. Die meisten wollen dann nicht mehr streicheln. Finde ich auch besser so. Man muss nicht jeden Hund streicheln.

Ich liebe übrigens Rottweiler (habe selber mal einen gehabt) und die sind ja total verschrien. Das Problem ist, sie brauchen eine konsequente Hand, sind aber eigentlich in der Familie lammfromm. Würden ihre Fmailie aber auch bis aufs letzte verteidigen. Und wenn so ein Hund zubeißt, da wächst natürlich kein Gras mehr. Trotzdem ist er keine Kampfmaschine, ganz im Gegenteil. Meine Kinder haben auf ihr liegend Fernsehen geschaut. (Nur mal so als Beispiel) sie hatte sie dabei fast so wie im Arm und hat sie beschützt. Trotzdem hätte ich meine Kinder nie mit ihr alleine gelassen. Vorsicht gehört beim Hund einfach dazu.

Oh jetzt bin ich wieder lang geworden... :-)
Also wie gesagt, für Halter sollten all diese Maßnahmen gelten, wenn sie einem Hund solche Dinge antun.

Liebe Grüße

Edda

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten