Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von JoVi66 am 17.04.2003, 9:51 Uhrzurück

Re: @Bigi,@Linda,@Anna @alle wg. wiesio Irakkrieg, Zionismus etc ...

In der Tat sind die meisten für den Frieden einstehenden Israeli (ebenso wie die meisten für Frieden zeichnenden Amis, ebenso wie die meisten für den Frieden demonstrierenden Deutschen usw. usw) mit ziemlich vernünftigen Antworten und Lösungen gesegnet. Die Lager sind sehr wohl zweigespalten was den aggressiven Zionismus des Herrn Sharon anbelangt. Man kann definitiv nicht darüber streiten, dass dessen radikale Siedlungspolitik den Garaus für die friedliche Nahost Lösung im Sinne BEIDER Völker bedeutet. Der berühmteste israelische Vertreter dieser Meinung ist Uri Avnery und ihm kann ich mich nur voll und ganz anschließen. Und: es hat sehr wohl etwas zu bedeuten wieviele Zionisten ( und jetzt laßt mal das idiotische Wort Verschwörungstheorie aus dem Spiel)in den jeweiligen Regierungen hocken ( ich sage bewusst RegierunGEN! Weil ob die USA-Reg, die von Israel die von etc...., ganz egal: Die sog. "oberen Zehntausend in den politischen Geschäften" sind halt mal zu fast 90% Vertreter eines in Denk- und Vorgehensweise radikal angehauchten Kreis zu finden. Schriftsteller, Schauspieler ,sonstige Friedensaktivisten etc. sind die Minderheit in diesen Kreisen; die findet man zu 90% auf der Pro global peace Seite!!!!! Aber das war zu allen Zeiten schon so: Die Intellektuellen JEDES VOLKES ( ob israelisch, amerikanisch, deutsch etc ....) standen zu allen Zeiten auf der Friedensseite. Komischerweise sind es aber auch immer diejenigen ,die die anti- Strömungen ( Anti-Israel, Anti-Amerika, Anti-Deutsch.....)ausbaden müssen. Nur weil eine Minderheit von Holzköpfen die die Regierungskreise bilden mit ihrer dummen radikalen Art die Anderen gegen sich aufbringen. Oder will mir einer erzählen, dass ein normal denkender Mensch (aus Israel, Amerika, Deutschland....oder von wo auch immer auf der Welt) ein massiv aggressives Vorgehen in der Nahostregion unterstützt? Sei es die Siedlungspolitik im umstrittenen "Niemandsland", sei es ein kriegerisches Vorgehen gegen andere politische Strukturen, sei es ein "Religionskampf" mit Arabern und so fort. Wir, "das Volk" der angesprochenen Ländern sind so grob verblendet blind diesen Pappköpfen zu folgen wie die Ratten dem Fänger. Und genau diese Einstellung " Hitler befiehl, wir folgen dir" hat der Welt den zweiten Weltkrieg gebracht: Irgendwelche geistig retadierten "Anführer" haben laut gebrüllt und der Rest der Herde ist marschiert. Ganz toll! Nur weil ein vergreister A.rmleuchter mit ausgeklügelten rhetorischen Reden (nicht mal von ihm), gespickt mit Parolen wie "Kampf dem Terrorismus" "Bomben werden den Weg in die Freiheit weisen" " Kampf für Frieden und Freiheit (irgend einer klemmt vielleicht noch das Wort Gerechtigkeit dahinter, das ist nie verkehrt) vor's Volk tritt, eskortiert mit fähnchenschwingenden Komparsen lassen wir uns vollsülzen und glauben dem Demagogen! Toll, wahnsinnig listig von uns. " Rummy brüll, wir folgen dir" "Sharon brüll, wir folgen dir" und zwar genauso dämlich wie die die gesagt haben "Saddam sag was, und wir folgen dir"! Nichts anderes!
Und über den Irakkrieg diskutieren wir desswegen so heftig weil er so akut ist! Nicht weil man so "schön auf Amis rumhacken" kann, wie einige unterstellen: Diese Unterstellung ist äußerst kurzsichtig und noch nicht einmal provokant, denn man kann sie einfach nicht ernst nehmen. Ich hab unten auch die neusten Schandtaten der Indien/Pakistanfront in Kaschmir angesprochen, din sich als Pseudovorwand schon die US-Regierung nehmen um hasadeurisierend in der Gegend rumzuknallen.
G JoVi

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten