Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Benedikte am 29.10.2004, 22:42 Uhrzurück

Re: Beschliessen auf anderer Leute Kosten tut nicht weh

und so sieht es in Berlin aus: NAchdem die große SPD ( Ministerin Schmidt und andere BundesSPD-Fritzen über die bedeutung von bildung, einer ansprucsvollen Vorschulerziehung, dem Ausbau der Tagesbetruung für Kleinkinder etc. pp. lange gesprochen haben, hatte die Berlinder SPD nichts ebsseres zu tun als die Kita-Kosten zu reformeiren, um 10 Millionen jährlich mehr einzunehmen.Die unteren einkommensgruppen brauchten nicht emhr bezahlen, sobald Du aber erwerbstätig warst, sind die Kosten megamäßig angestiegen, teilweise um mehr als das doppelte. Wir haben für drei kinder (zwei Kita, eins Schulhort) gute 600 Euro hinlegen müssen. Gleichzeitig hat der senat das Einkommen der erzeiherinnen um 10 % gesenkt, verbunden mit 10% weniger Arbeitszeit. Sprich, eine Erzieherin hat 50 freie Tage im Jahr-fehlr also zehn Wochen ( mehr, wenn sie sich fortbilden sollte, krank wird, oder noch schlimmer, schwanger). Dann wurden die Gruppenstärken erhöht- wobei die zwei oder drei Kinder mejr durch erhöhte Gruppenstärke kaum auffallen, weil ja ständig erzeiehrinnen ihre freien Tage abfeiern und deren Gruppen auch betreut werden müssen. Dann hat man schonmal 25 Kinder in einer Gruppe- sprich man hat den im Strafvollzug verbotenen Verwahrvollzug, das theoretisch anspruchsvolle Bildungsprogramm kannst du echt nicht umsetzen. Ach so, einige Kitas lösen das problem der freien Tage der Erzieherinnen nicht durch das Zusammenlegen von gruppen, sondern durch lange Schließzeiten.Nur dient gerade das auch nicht der vereinbarung von Familie und Beruf, wenn Du nämlich für ein Kitakind mehr freie TAge zur Betruung brauchst, als Du überhaupt Urlaub hast. Dann vielleicht doch lieber der verwahrvollzug.
Also, nichts für ungut. Es hört sich gut an- aber so schwatzen die seit JAhren und hier in berlin hat sich die Situation definitiv verschlechtert.Mich macht das echt sauer, immer dieses kluge Gerede und wir unterstützen Bildung, wir setzen Prioritäten in- und dann wird alles- zumindest hier- schlechter, teurer und frusdtrierender.

Benedikte

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten