Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von MAriakat am 25.01.2006, 20:14 Uhrzurück

Re: Ausschließlich deutsch sprechen auf dem Schulhof?

Es hört sich gut an, lässt sich aber nicht umsetzen (gut gedacht, schlecht gemacht). MAn kann ja unmöglich den Pausenhof und die small talks an der Gaderobe überwachen und den Kindern jedesmal eins reinfahren, wenn sie nicht Dt. sprechen. Wie soll das gehen? Wer soll da als Wachhund eingesetzt werden? Ich fände es viel wichtiger, den Eltern der Kinder Dt. beizubringen und sie öfters in die Schule einzuladen und sie am Schulleben teilhaben zu lassen. Das Problem ist ja nicht, dass alle Ausländer grundsätzlich kein Dt. sprechen, sondern, dass viele Ausländer niedriger Bildungsschichten kein Dt. sprechen, weil sie die Bedeutung der Sprache nicht kennen. Viele von ihnen haben Jobs, bei denen sie nicht unbedingt Dt. sprechen müssen (Putzfrau, Lagerarbeiter...) und oft beherrschen sie auch ihre eigene Sprache sehr schlecht. Ein ausländischer Akademiker wird das sicher ganz anders sehen und seine Kinder auch dementsprechend fördern.
Wichtig wäre den Kindern mehr Dt.Unterricht zukommen zu lassen, und zwar schon ab dem Kigaalter. Leider sind das enorme Kosten, die wahrscheinlich kein Bundesland zahlen kann. Das wird sich so schnell also nichts ändern. Schade!
MAriakat

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten