Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Leolu am 20.04.2005, 14:46 Uhrzurück

ausnahmsweise muß ich mal Schwoba-Papa widersprechen

Hallo!
Also ich denke schon, daß man von ein paar Gläser Wein jeden Abend abhängig wird. Denn irgendwann brauch man abends zur Entspannung diese Menge udn vielleicht irgendwann sogar etwas mehr. Abhängig ist man nicht ab einer bestimmten Menge, sondern wenn man etwas regelmäßig macht bzw. braucht! Und ich bin als Raucher ohne Zigarette auch unausstehlich, konnte aber ausch schon problemlos monatelang ohne auskommen. Aber betrunken bin ich noch viel schlimmer, aus diesem Grund habe ich seit über anderthalb Jahren außer zwei Glas Sekt Silverster gar nichts alkoholischer mehr getrunekn. Ich denke, es kommt auf den Menschen drauf an, aber eins ist sicher betrunken ist keiner mehr er selbst, wenn er das in dem Augenblick glaubt!
Persönlich finde ich Alk schlimmer als Rauchen, obwohl z.B. Kinder ja nicht direkt damit konfrontiert werden, so wie bei dem Rauch, aber ständig ne besoffene Mutter zu Hause zu haben, die vielleicht nicht bei Sinnen ist, ist für ein Kind mit Sicherheit nicht weniger gefährdend als rauchende Eltern, die klar bei Kopf sind!
LG
Nina

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten