Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Reni+Lena am 06.07.2011, 11:35 Uhrzurück

Auch ohne pn :)

Ich hab das vor vielen jahren mal gemacht um mein Studium mit zu finanzieren:)
damals gabs ja noch kein internet und man hat in einschlägigen zeitungen eine Annonce gesetzt.
Der kunde hat dann angerufen und man hat am telefon die details besprochen. Was für einen Slip, tragedauer, Extras etc. Da gibts ja die komischsten Wünsche:)))
der Slip wurde dann eingetütet (gefrierbeutel hehehe) und nach der überweisung an den kunden geschickt. manche wollten dann noch ein foto dazu wenn ich den Slip anhatte (ohne kopf..ich hab das anonym gemacht), das hab ich aber extra berechnet.
fertig!

Einnahmen pro Slip so zwischen 50 und 100 mark damals:) ganz netter verdienst was da netto übrig blieb.

mei...Spinner gibts überall..warum nicht geld draus schlagen:)

Heute glaube ich aber nicht mehr dass man damit reich wird. zu viele bieten das inzwischen an.


lg reni

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten