Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von bubumama am 04.09.2005, 21:18 Uhrzurück

Re: Au jasses nee...

Hey, schön daß Du nochmal geschrieben hast. Freut mich. Bin ich nicht die einzige, die so eine Einstellung bzw. Unverständnis hat.
Ich gebe Dir da auch recht, alles Einstellungssache. Mit ner guten Hebamme noch an der Seite klappt doch alles ganz gut. Vielleicht gibt es echt Ausnahmen, aber nur ganz wenige denke ich ehrlich gesagt.
Laut dem Stillbuch von Hannah Lothrop (ist ja echt genial dieses Buch) könnte man sogar ein Adoptivkind stillen.
Dieses Buch haben viele gelesen, die, die es nicht gelesen haben, haben meistens auch nicht lange gestillt ist mir aufgefallne. Jedenfalls in meinem Umkreis. Die haben beim kleinsten Problem aufgegeben. Schade eigentlich.

Meine Brustwarzen waren teils auch aufgesprungen und blutig. Als ich nur noch nachts stillte, hatte ich mal ne fette Brustentzündung. Mit Schüttelfrost usw. Also richtig elend. Zwei Tage und alles war vorbei. Dann wie immer weitergestillt.

Ich glaube, das ist ein Thema, was man ewig ausdiskutieren kann. Es wird immer zwei "Grüppchen" geben. Bei meiner Bekannten kam jetzt das zweite Baby, bin schon gespannt, wie lange sie stillt. Ich sage nichts mehr dazu. Wir haben damals beim Ersten schon lange diskutiert. Im Grunde ist es ja auch ihre Sache, aber es gab eben diese fadenscheinigen Ausreden und Erklärungen, warum und weshalb sie abgestillt hat.

Meinst Du es gibt Unterschiede, ob man einen Jungen stillt oder ein Mädchen? Ich hab ja ein Mädchen, ich kann es nicht 100% sagen, ob ich einen JUngen auch über ein Jahr stillen könnte.
Wie war es bei Dir?

Melli

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten