Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Benedikte am 18.06.2011, 10:58 Uhrzurück

Re: anwaltsgehilfin hier? oder kennt sich jemand mit rechtlichen dingen aus?

also
in der Praxis kenne ich nur, dass die Läden kulant sind. Was vor dem bezahlen runterfällt, geht aufs"Haus", was danach, zahlst Du selber. Aber wie gesagt- Kulanz.

Rechtlich hat das Kind einen Schaden verursacht- und man muss schauen, ob man jemanden dafür heranziehen kann. Wenn es unter sieben ist, bist Du ggf. schuld weil Du nicht auf das Knd geachtet hast ( bspw. kann eine Zweijährige das im allegmeinen nicht, sich selbst bedienen und mit vollem teller an die Kasse), wenn es über sieben ist, war es vielleicht nachlässig- fahrlässig selbst schld.

In der sache- rechtlich halte ich das schon für korrekt ( und würde auch nicht argumentieren, dass das geschäft dann ja auch seinen gewinn mit als Schaden geltend macht, die können ja argum,entietren, dass sonst jemand das für diesen Preis hätte kaufen können und sie ja auch arbeit hatten, das zu beseitigen, das Malheur)- aber gerade in den mit Kinderfreundlichkeit werbenden Etablissements bin ich eigentlich auch mehr Kulanz gewöhnt.

Gruss

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten