Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von HellsinkiLove am 14.08.2011, 17:17 Uhrzurück

Re: antwort

das sind die viskositätsklassen.

man kann auch geringfügig innerhalb bestimmter grenzen wechseln.
der erste wert ist der für die kälteeigenschaft und der zweitere für die wärme

umso niedriger der erste wert ist umso schneller fliest das öl im kalten zustand (schmierfim bleibt also erhalten) heisst also bei 0 fliest das öl sehr schnell,schmierfilm reisst nciht ab ergo verschleiss sehr niedrig.

ebenso verhält es sich im oberen bereich.damit der schmierfilm nicht reisst und der verschleiss so gering wie möglich bleibt sollte der wert hoch sein.

ob ein öl bestimmter sorte,synthetisch,semi synthetisch oder mineralisch genommen werden kann genauso welche viskositätsklasse steht meist in dem handbuch zum fahrzeug drin.
wie gesagt abweichungen kann man machen...ausser man hat hochleistungsmotoren oder getunte fahrzeuge denen man nicht unbedingt gefahrlos alles in den schlund kippen kann

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten