Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von shinead am 15.05.2011, 18:12 Uhrzurück

Re: Anonymisierte Kinder

Ich würde die Anonymität wahren. Vielleicht wäre diese Mutter so oder so ins Krankenhaus gegangen um ihr Kind zu gebären. Ob nun mit und ohne Anonymität.
Eine andere Frau, die diese Geschichte mitbekommt würde vielleicht dann doch einen Wald vorziehen...

Außerdem unterliegt eine Hebamme der Schweigepflicht. Wenn sie jetzt also petzt, könnte sie das ihren Job kosten.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten