Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Ralph am 11.07.2011, 0:06 Uhrzurück

Andererseits empfand ich die Stimmung auf den Fanmeilen letztes Jahr als erstklassig...

Ich wohne keinen Kilometer von der Fanmeile in Hamburg entfernt. Die Fans aus den verschiedenen Ländern, die Stimmung, die Schlachtenbummler... das alles macht aber doch eine WM aus, oder nicht? Das sind doch genau die Menschen, die für die Stimmung in den Stadien sorgen, und "durchgeknallte Fans" mit gefühlten 2000 Tüchern und Schals am Körper und mindestens 200 Trommeln... die liefern den Medien doch die Bilder, die wir Sesselpupser dann via TV bewundern dürfen.
Gut, Fanmeilen sind nicht die Stadien, aber das Interesse ist größer als die Kartenkapazitäten, insofern sind die Fanmeilen doch eine gute Lösung (und natürlich auch ein lukratives Geschäft, logisch).

Gehupe gab es hier auch, letztes Jahr. Dieses Jahr habe ich hier noch nichts gehört, wobei wir in der ersten Woche nicht da waren. Aber wenn dann mal eine halbe Stunde gehupt wird, stört mich das nicht sonderlich. Solange es nicht nachts um 3 oder 4 ist...

Und was Stimmung angeht: Ich finde es gut, daß dieses Mitgehen endlich auch unser Land erreicht hat, nachdem wir uns 50 Jahre nicht freuen durften wegen der "political correctness"... Schau mal nach Italien, Südamerika... was meinst Du, was los war, als Dänemark 1992 Europameister wurde.

Ja, die Berichterstattung der Blöd-Zeitung... aber die muß man ja nicht kaufen, und auf die Online-Ausgabe kommt man auch nur durch aktives Handeln. Aber sonst? 10 Minuten Vorberichterstattung - erste Halbzeit - Nachrichten - zweite Halbzeit - 10 Minuten Nachberichterstattung... Hype??? Fehlanzeige. Jeder läppische Formel1-Renntag wird intensiver seziert.
Ein paar wenige Autoflaggen habe ich gesehen, ich habe meine nach unserem Urlaub nicht ausgepackt. Normalerweise kurve ich während EM und WM mit 8 - 12 Flaggen am Auto durch die Stadt, international mit den verbliebenen Nationen natürlich.

Ich habe in Bayreuth studiert. Bayreuth ist 11 Monate im Jahr eine liebenswürdige, wundervolle Kleinstadt, bis auf den einen Monat, in dem die Bayreuther Festspiele sind. Wagner von Null bis 24 Uhr... Mercedesstau vorm Festspielhaus und jede Apotheke wirbt für ein anderes Plattenlabel samt dessen Opernsängern. Die Schaufenster der Modegeschäfte haben in diesem Monat nur eine Zielgruppe: Die der unschlüssigen Dame mit Ticket für den Abend, die aber um Himmels willen noch gar nicht weiß, was sie am Abend anziehen soll. Glaube mir, das ist auch sehr intensiv, und auch dem kann man sich entziehen, wenn man will.

Achja, und wir haben jedes Jahr DSDS, JEDES JAHR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! DSDS in der Vorschau, DSDS in der Blöd-Zeitung, DSDS in den Schlagzeilen, DSDS im Radio samt viertklassiger angeblicher Hits im Radio. DAS ist eine größere Bestrafung, das ist echte Belästigung. Aber auch das ist natürlich nur meine bescheidene Meinung... und da das in unserer Familie so gerne verfolgt wird, muß ich mich fügen oder in die Kneipe gehen, meistrens füge ich mich bereitwillig, und rufe zur Tarnung auch an...

Ralph

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten