Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Philia am 28.04.2011, 9:27 Uhrzurück

Re: an die sichtschutzzaun besitzer, frage

Unsere Nachbarn mit solchen Hunden haben zum Glück selbst dann diesen Zaun aufgebaut, allerdings, als ihr Rottweiler mal wütend auf unseren Miniköter gegen diesen Sichtschutzzaun bretterte, war der Kopp dann aber auch schon durch, da war ich froh, daß da noch ein oller Maschendrahtzaun stand, der vorher schon da war:-)).
Die Zaundebatte hier letztens fand ich ja äußerst amusant, ich find es schade, wenn man sich einigeln muß, je nach Nachbarschaft aber zu verstehen. Als ich die Tage mit dem Kurzen im Planschbecken war, hingen Nachbarskinder am Zaun, 2 Std. am Stück, 5 der 8 Kindern standen bzw. saßen dort, haben sich sogar schon Stühlchen dahin gestellt, damit sie es bequem haben. Gleichzeitig durfte ich mich als "Hexe" betiteln lassen, und ein Kind hatte Spaß daran so 20-30 mal am Stück zu gröhlen "Nina ist ein dummes Schwein", mein Sohnemann wurde dauerhaft als "Pipimann" betitelt und provoziert er soll sie doch nass machen "Mach uns doch nass, Du traust Dich eh nicht" "Du triffst uns gar nicht" "Du bist doch viel zu blöd". DAS macht ganz ehrlich keinen Spaß mehr, bei soviel penetranz. Wobei ich das zu 90% ignoriert hab, was nicht leicht ist, wenn die nur 4m neben einem stehen und schreien. ALlerdings als mein Filius dann wirklich nass gespritzt hat, hatte ich da wenig bedauern mit:-))).
Noch zu Deiner Frage, in anbetracht dessen, daß es deren Hund ist, vielleicht sind sie ja auch an einem Zaun interessiert, und ihr könnt zusammen legen, einfach mal fragen. Und je nach Hund, den Maschendrahtzaun würde ich trotzdem stehen lassen:-))
LG
Nina

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten