Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von vallie am 03.08.2005, 9:11 Uhrzurück

an die Herren

brauche mal einen männlichen rat, da diese spezies wohl ein bißchen thougher sein soll :-)))
also, wir haben im märz einen gebrauchtwagen bei der mahag gekauft. schäden und reparaturen sind dokumentiert, angeblich von mahag auch erledigt worden.
nun stellt sich so langsam raus, dass das auto noch öfter repariert wurde ( mein mann kennt einen gutachter, der das auto kurz in augenschein genommen hat, lackiert wurde schlecht, hinten wurde auch etwas gemacht, das nicht dokumentiert ist, kofferraumdeckel hat spiel etc.) er riet uns, es im guten mit dem verkäufer zu klären. mein mann rief dort an, verkäufer versprach zurückzurufen-natürlich nichts.
letzte woche hat er eine email geschickt und um schriftliche stellungnahme bis gestern gebeten-keine antwort.
was nun???
wir sind rechtsschutzversichert, das auto hat immer noch eine menge geld gekostet, also es geht nicht um peanuts...
was würdet ihr nun weiter tun ??

lg
vallie

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten