Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von vallie am 08.01.2006, 9:59 Uhrzurück

an alle hobbyjuristen (innen) ganz konkreter fall...

ich habe klage eingereicht gegen eine ebaybetrügerin, deren ware ich ersteigert und bezahlt habe, sie mir aber die flip flops nie zukommen hat lassen und dann frech behauptet hat, sie hätte das geld nicht bekommen. das hat mich so wütend gemacht, zumal sie mirauf x mails nur einmal genatwortet hat, daß ich, obwohl es nur um 9,49€ ging, klage eingereicht habe, was mich mittlerweilen schon über 100 € gekostet hat ( habe schon mehrfach hier berichtet ).

nun hat sie in der klageerwiderung ihre kopierten kontoauszüge ans gericht geschickt, die laut aussage meiner banklady manipuliert sind. ich habe auch die schriftliche bestätigung ihrer bank, daß ihr das geld gutgeschrieben wurde, also müssen die kopien getürkt sein. zufällig befindet sich auf diesem auszug noch die gutschrift von einer anderen ebayauktion, wo sie auch behauptet hat, das geld wäre nicht eingegangen. das konto wurde kurz danach gekündigt.

nun meine frage : kann ich die else wegen urkundenfälschung und/oder betrug anzeigen ??? muß ich warten, bis die sache vom gericht abgeschlossen ist ???
mach ich mich lächerlich wegen 9,49 € ???

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten