Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Linda in USA am 28.02.2003, 17:57 Uhrzurück

Re: An Linda - Demokratie im Nahen Osten????

Germi,

soweit ich weiss, werden Exil-Iraker sehr wohl in die Plaene nach einem Krieg mit einbezogen. Auch bildet die US Armee mehrere hunderte (oder gar tausende - weiss ich jetzt nicht genau) Exil-Iraker aus, die dann spaeter bei der Kontrolle des Landes mithelfen, um einen Buergerkrieg zu verhindern. Es sind ausserdem sehr viele Exil-Iraker hier in den USA durchaus fuer einen Militaerschlag gegen Saddam, obwohl viele noch Familien im Irak haben, um die sie sich natuerlich Sorgen machen. Aber diese Leute wissen, wie die Mehrheit der irakischen Bevoelkerung WIRKLICH ueber Saddam denkt - niemand will ihn, nur duerfen sie dass ja nicht oeffentlich sagen. Fuer diese Leute waeren ein Ende mit Schrecken besser als ein Schrecken ohne Ende.

Ich glaube, dass Irak demokratisiert werden kann - wie gesagt, nicht von heute auf morgen, aber langsam und stetig, wie in Afghanistan. Ist dort alles Friedefreudeeierkuchen? Nein, aber bei weitem besser fuer die meisten als unter dem Taliban. Maedchen duerfen wieder lernen, Frauen wieder arbeiten, etc. Auch vor Afghanistan wurde rumgejammert und Horrorszenarien prophezeit - und jetzt schaut's doch besser aus, als erwartet.

Das gleiche vor dem ersten Golfkrieg - Weltuntergangsstimmung, der Nahe Osten wird ein Hexenkessel, etc. - und nix war. Uebrigens waren beim ersten Golfkrieg nur 10% aller Bomben sogenannte "smart bombs", die extrem Zielgenau waren. Mittlerweile sind 90% aller Bomben "smart bombs" und somit werden Zivile Opfer wieder um ein vielfaches geringer gehalten. Es sei denn, Saddam verlagert Zivilisten zu Militaeranlagen, was er ja auch schon zuvor gemacht hat. Das ist allerdings gegen die Genfer Konventionen, aber daran stoert sich der Gute ja nicht.

Wie gesagt, ich glaube daran, dass im Irak eingeschritten werden muss und dass es durchaus moeglich ist, eine wenn nicht demokratische, aber zumindest eine BESSERE Regierung als Saddam einzusetzen. Und ich glaube den Irakern selbst, die das hier immer wieder bekraeftigen.

PS: Demokratie in Japan - wer haette das nach dem 2. Weltkrieg gedacht? Und wie schaut's heute aus?

PSS: Ja, der gute Saddam ist jetzt ja doch bereit seine Raketen zu zerstoeren, ganz puenktlich ganz kurz vor Ablauf einer weiteren Frist. Das war ja vorauszusehen. Die UNO laesst sich weiterhin veralbern. Das ist nicht Abruestung, sondern Manipulation.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten