Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Cella am 27.01.2004, 19:56 Uhrzurück

Amalgamausleitung - kennt sich damit jemand aus???

Hallo,

ich beschäftige mich zur Zeit mit der Frage, wieviel Amalgam/Quecksilber meine Tochter während der Schwangerschaft abbekommen hat. Sie ist ständig krank, Pollypen rauß, mandeln rauß, jetzt sind die Lyphknoten dran. Seit 4 Monaten sind sie geschwollen und ab und zu bekommt sie mal Fieber - ätzend.
Kennt sich jemand aus damit?

Jetzt habe ich gelesen, dass man bevor man eigene Amalgamfüllungen entfernen lässt, seine Nieren und Leber erst aktivieren sollte, damit die mobilisierten Quecksilberstoffe auch ausgeschieden werden können...

ziemlich umfassend das Thema...
aber vielleicht habe ich ja gück hier, weil für mich ziemlich aktuell...

danke schon mal
bin gespannt
Cella

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten