Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von ninas59 am 01.04.2005, 13:42 Uhrzurück

Also in diesem Falle

habe ich ein klitzekleines Problem deine Antwort nachzuvollziehen. ;-)

Ich verstehe Frosch`s Anmerkung als kleinen Beitrag des Verständnisses für den Ehemann.
Es ist in der Tat etwas lapidar, dem Ehemann reine Böswilligkeit zu unterstellen.

Was mich an der ganzen Terry-hysterie wieder mal amüsiert, sind die heulend zusammengebrochenen Demonstranten die die Gute überhaupt nie kannten.

Mein Wissen ist zu gering um mir wirklich ein Urteil zu erlauben.
In Terrys Fall ging die Diskussion nicht um das Abschalten von lebenserhaltenden Maaßnahmen sondern um das Unterbinden der Nahrungszufuhr.
Ihre Organe haben soweit selbstständig funktioniert, nun stellt sich die Frage wie stirbt ein Mensch dem die künstliche Ernährung entzogen wird?
Welche Art von Sterbehilfe diskutieren wir in diesem Fall?

Jegliche Diskussion über das Verhalten des Ehemannes in Verbindung mit Terry S. lehne ich ab. Sein privates Leben hat mit dem Thema an sich nichts zu tun, und jede Verbindung bringt Spekulation auf Bildzeitungsniveau hervor.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten