Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Ralph am 15.10.2003, 22:18 Uhrzurück

Also... (etwas länger)

Homosexualität...

Das ist alles nun schon einige Jahre her. Ich war damals bereits geraume Zeit in einer evangelischen Jugendgruppe in Hamburg in einer sehr honorigen Kirchengemeinde. Da kamen wir in Kontakt über ein Gruppenmitglied, das bereits bei der Bundeswehr war, mit einem schwulen Kamerad. Dieser wohnte irgendwann auch in Hamburg und kam dann regelmäßig zu uns.
Außerdem war er seinerzeit aktiv für die KUK (Homosexuelle und Kirche). Wir haben durch ihn völlig neue Sichtweisen kennengelernt, auch für mich war damals alles sehr neu, und ich habe sehr viele wertvolle Erkenntnisse mitgenommen, von denen ich heute noch zehre, unter anderem, daß Homosexuelle keine durchgeknallte Typen und schon gar nicht krank sind. Zwar ändert das nichts daran, daß "Normalität" für mich irgendwie anders aussieht (sorry!). Und auf die Frage, ob das gottgewollt ist oder nicht, habe ich bewußt nie eingelassen, weil ich das als anmaßend hielt und bis heute halte.
Später kam dann noch heraus, daß der von uns allen hochverehrte Diakon ebenfalls schwul war.
Dann habe ich irgendwann geheiratet und das Gemeindelben wegen Umzugs in einen völlig anderen Stadtteil aus den Augen verloren. Der Diakon hat die Gemeinde später verlassen Richtung Seemannsmission in Rotterdam, dann habe ich ihn noch einmal auf einem Kirchentag gesehen, kurze Zeit später ist er dann verstorben, an AIDS, wie ich hörte. Von gutinformierten Quellen habe ich dann erfahren, daß er die Gemeinde verlassen hat, ehe man ihm die Kündigung hätte nahelegen können. Er hat genau gewußt, daß er in dieser Gemeinde, wo er auf der einen Seite völlig neue Wege in der Jugendarbeit gehen durfte (sehr progressiv), auf der anderen Seite niemals Verständnis für seine Sexualität gererntet hätte.

Das alles ist jetzt rund 15-20 Jahre her und ich erzähle dies, um einigen unter Euch möglicherweise vorab den Zahn zu ziehen, nur die katholische Kirche wäre verschroben. Auch unter uns Protestanten gibt es verdammt engstirnige Kirchenvorstände, konservativ bis in die Knochen, das es schon knackt. Das alles hat mich damals, als ich vom Tod des Diakon erfuhr, nochmals sehr beschäftigt.

Nungut, das war nun ein schwuler Mann. Wie es bei Lesben aussieht, kann ich nun gar nicht beurteilen, bin bisher noch keinen bewußt begegnet. Ich weiß allerdings von einem Briefträger zu berichten, der vor 25 Jahren tagtäglich aus dem Frauenbuchladen herausgeflogen ist, nur weil er die Post bringen wollte... das kann es sicherlich nicht sein! Später soll er nur noch die Tür aufgerissen und die Post in hohem Bogen reingeworfen haben...

@moneypenny: Dein Bericht über Geschlechtsgenossinen scheint sich aber eher auf Zickenalarm zu beziehen, oder? ;-)))
Da möchte ich lieber nix zu sagen, das Fettnäpfchen ist mir zu groß, und bei meinem Talent finde ich es bestimmt... :o)))

Liebe Grüße
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten