Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Lady Mamalot am 16.12.2004, 12:07 Uhrzurück

Aber ..@schwoba

Dies ist kein Angriff!! Ich will nicht unterstellen odere Streiten, Sondern Dikutieren!!!


Also: Stell dir vor deinem Kind wird Gewalt angetan, von einem Erwachsenen, meinetwegen arbeitslos, Kind einer Alkoholikerin und früher selbst geschlagen worden.
So, Wer ist denn hier im Beispiel das Opfer?

Meiner Meinung nach wird halt der Täter zu stark bewertet.
Ich bin früher auch geschlagen worden. Schlage ich jetzt meine Kinder und sage "wieso, ist doch nur meine Kindheit schuld??"
Klar ist das jetzt sehr verallgemeinert. Und ich weiss auch nicht wie man diesen Menschen VOR so einer tat helfen kann, eben damit gar nichts erst passiert.
Aber es steht für mich eben nicht zur Debatte den täter zum opfer zu machen.

Ich denke nämlich das deine Argumente in die emotionale Empörung völlig verkehrt eingedrungen sind.
Logisch muss man die Fakten wissen. aber das es sich so abgespielt hat wie du dir ausgedacht hast, das ist vielleicht in 2 von 100 fällen so...


Liebe und FRIEDLICHE Grüsse Thekla

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten