Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Nicole-Mami am 24.01.2006, 21:55 Uhrzurück

Re: ALG2: Umzug in andere Stadt - zumutbar? Ralph?

Bin zwar nicht Ralph, aber so eine ähnliche Frage hat er schon mal beantwortet in einem anderen Forum und wenn ich mich recht erinnere, dann lautete die Antwort folgendermaßen:

Selbstverständlich ist es zumutbar, in einen anderen Ort zu ziehen, allerdings ist im Einzelfall immer zu prüfen, ob

a) der Umzug arbeitsmarktpolitisch keine Nachteile bringt (im angefragten Fall hatte die Dame eine zu hohe Miete, aber nach absehbarer Zeit wieder einen Arbeitsplatz an ihrem alten Ort plus der dazugehörigen Kinderbetreuung - in dem Fall muss man natürlich nicht umziehen)

b) in dem neuen Ort auch wieder für die Kinderbetreuung gesorgt werden kann für den Fall einer Berufstätigkeit

c) festgelegte km-Entfernungen gibt es sicher nicht, sondern alles ist von den o.g. Kriterien abhängig

Daher liegt es sehr wohl an Dir, in Deinem Einzelfall nachzuweisen, dass ein Umzug keinen Sinn macht und Du an Deinem bisherigen Ort keine andere Unterkunft bekommst.

Deine Begründungen sollten sich dabei allerdings ausschließlich auf Deine mögliche Arbeitsaufnahmce richten, denn Dinge wie soziales Umfeld muss man eben auch mal ändern.

Ach ja, nach Meck-Pomm wird Dich bei der Arbeitslosenquote sicher keiner schicken...

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten