Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Leena am 02.10.2017, 11:07 Uhrzurück

Re: 7,5% der AfD Bundestagsabgeordneten haben Migrationshintergrund

Meine Familie ist ja damals nach dem 2. Weltkrieg geflüchtet, waren Heimatvertriebene - meine Mutter ist Ausländern gegenüber auch etwas - naja, sie hat definitiv auch ihre Vorbehalte. Für sie war es irgendwie eine Art "Schlüsselmoment", als sie beim damaligen Erstaufnahmelage hinter ihrem Haus einen Bus ankommen sah. Frauen mit Kindern und vielleicht einem kleinen Köfferchen verloren auf dem Hof rum standen - "wie wir damals". Sie ist dann losgezogen und hat erstmal Spenden gebracht.

Ich weiß ja, dass viele Heimatvertriebene, Spätaussiedler etc. massive Vorbehalte haben gegenüber denen, die jetzt kommen. Aber ich kapiere es nicht, warum sie so ein Kurzzeit-Gedächtnis zu haben scheinen!

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten