Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Maximum am 16.02.2006, 13:48 Uhrzurück

Re: 25000 ...

Da wird es keine Anzeige oder so geben.Das Amt prüft die Unterlagen und lässt den entsprechenden Betrag einfliesen.Und dann kommt eine Aufforderung zur Rückzahlung für überbezahlte Leistungen.Wwenn deine Bekannte den Betrag dann ordnungsgemäß zurückzahlt gibts garnix.Meine Freundin hatte sowas auch schon in Form von Wohngeldzuschuss.Dann hat sie diesen Teil zurück gegeben und ende.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten