Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Kleinmäuschen am 15.08.2004, 6:48 Uhrzurück

@ towanda - Raterunde und Zinsschuld

Hallo,
(zu Deinem letzten Satz): dann rate ich mal (Schuß ins Blaue), daß es vielleicht billiger/einfacher für unsere (Wirtschafts-)Politik ist, die Arbeitslosen und andere Mißstände in Kauf zu nehmen, als grundlegend etwas zu ändern? So nach dem Motto, Einzelschicksale zählen nicht?
Oder wie hattest Du das gemeint? Steh nämlich irgendwie auf der Leitung ...:-)
Was mir auch noch einfällt - die Schulden unseres Landes: Wir schaffen es doch im Moment gerade mal, jährlich unsere Zinsen (der Schulden) abzubezahlen - und das macht wohl 20 Prozent der gesamten Steuereinnahmen/Verwendung der eingenommenen Steuergelder Deutschland jährlich aus. Wenn ich daran denke, was Deutschland mit diesem Geld alles anfangen könnte, hätten wir es zur Verfügung...!
Man doktort doch so (wie es im Moment läuft) nur an den Symptomen der Krankheit herum und nicht an den sicher vielfältigen Ursachen. Das ist auch ein Problem der "Politik" - Kaum einer hat Durchblick! Es ist alles sehr kompliziert und verschachtelt, so daß man eben nicht einfach sagen kann: So, wir haben jetzt so viele Arbeitslose, dann schaffen wir mal neue Arbeitsplätze und dann ist gut... Wenn es doch nur so einfach wäre!
LG, Irina.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten