Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Frank NRW am 22.07.2005, 12:16 Uhrzurück

@ schwoba, tinai, andrea70 und natürlich alle anderen

@andrea70:
kann nur bis dato nur 100% zustimmen!

Sicher gehört auch etwas Glück hinzu. Glück kann man sich aber auch - und das scheinst Du perfekt zu machen - erarbeiten!

@schwoba:
Vielleicht haben wir beide ja unterschiedliche Vorstellung von dem was wir eigentlich wollen. Mir persönlich ist es wichtiger, 10 gut abgewickelte "Projekte" vorweisen zu können, als 100 "Projekte", von denen aber nur 50 gut abgwickelt werden und ich dem Rest hinterherlaufen muss.

Eine berufliche Absicherung ist lebensnotwending. Vor allem aber in Bereichen, die derzeit ums Überleben kämpfen müssen. Wenn ich sage, ich nehme alles was kommt und dann Ausgen zu und durch, kanns mir passieren, dass schon morgen Alles vorbei ist. Ich bewege mich also auf Messersschneide. Das man Aufträge braucht, klar. Nur sollte man zumindest versuchen, Ausfälle so gut wie möglich zu vermeiden. Wenn ich jedoch solche Statements wie das von Deinem Anwalt höre, ohhh Gott!

@ tinai:
Die Marktforschung sagt aber auch aus, dass Kunden die zahlungsfähig sind, zumeist nichts gegen eine Vorkasse oder Nachnahme einzuwenden haben.

Bonitätsprüfungen sichern Dich natürlich nicht zu 100% ab. Auch ich kann heute auf der Straße angefahren und arbeitsunfähig werden, dass wars dann. Von jetzt auf gleich.

Es ist aber eine Chance!

Du sagst, Du zahlt nie per Vorkasse. Wenn Du damit private Einkäufe meinst, ok. Wenn Du jedoch geschäftlich einkaufst, frag ich mich warum nicht. Du wirst Dich doch sicherlich über Deinen Gegenüber erkundigen und kennst Deine pers. finanzielle Lage genau. Für mich würde dies ein schlechtes Bild abwerfen. Frage ist noch, was kaufst Du ein. Dies konnte ich bis dato noch nicht erkennen. Wie gesagt: ich unterscheide hier zwischen Privat und Geschäftlich!

Bei 100 Kunden pro Jahr gehe ich von einem Kleingewerbe aus? Da stellt sich dann die Frage der Ausgaben. Diese können im Kleingewerbe zumeist leichter gedeckt werden als in einem Großbetrieb.

Gruß

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten