Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Steffi528 am 01.08.2011, 15:00 Uhrzurück

Re: @ Steffi

Ja, denn da wo Mütter sind und auch wo ältere Leute sind, die ihren Haushalt nicht mehr so ganz schaffen, also in der "Nähe" von Tagespflegestellen, Pflegestellen etc., denn da werden diese Dienstleistungen ja auch gebraucht.
Bei uns gibt es Monatszeitschriften die von den Gewerbetreibenen finanziert werden (eigentlich alles Anzeigen, aber halt auch schöner verpackt), so etwas spricht mich persönlich eher an als ein Flyer im Hauspostmüll.
Und ich persönlich achte auch noch auf die Aufkleber und Werbeschriftzüge meiner Mit-im-Straßenverkehr-Fahrenden. Aber das ist meine persönliche Marotte.

Flyer bracht man ja trotzdem, aber nicht als Postwurfsendung *SPAM*, sondern eher als Auslage, wo man es auslegen darf und kann (Sanitätshaus z.B.)

Ich "sehe" jedoch halt nur unsere eher dörfliche- bis kleinstädtischen Strukturen und wie ich es hier machen würde (also Zielgruppe "einkreisen")




Was mich am meisten nervt, sind diese Zettel am Auto.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten