Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von mozipan am 20.04.2005, 10:57 Uhrzurück

Re: @ Mozipan

Sicher ist dieser Lebsenlauf nicht ideal. Und natürlich machen auch Behörden Fehler. Wieviele Fehler machst du wärend deiner Arbeit?

Klar machen die oft auch gravierende Fehler die nicht sein dürften und ich heisse das auch nicht gut aber ich bin einfach dagegen, dass jeder immer nur an sich denkt und blubbert, weil es ihm nicht gut ergangen ist.

Ich glaube auch dass dein Lebenslauf nicht nur wegen der Ämter so gewesen ist. Und wenn ein Haus verkauft wird, kommt immer Geld bei raus, wenn auch nicht immer viel, und auch das ist ein Vorteil, wenn es auch nur zur Begleichung von Schulden dient.

Ich habe nur mittlere Reife gemacht danach eine Ausbildung zu der meine Eltern nichts finanzieren mussten und Bafög o.ä. habe ich auch nicht erhalten. Ich habe mich selbst finanziert. Habe von 300 DM Ausbildungsvergütung gelebt und bin nebenbei jobben gegangen um mir meine Miete (ein Zimmer mit Bad auf dem Gang, dass ich mit noch 3 Parteien teilte) leisten zu können. Dann habe ich Geld verdient, bis ich in Erziehungsurlaub gegangen bin. Arbeitslos war ich zwischenzeitlich auch 2 mal. Das Arbeitslossein war sicherlich kein Zuckerschlecken, habe mich auch hier mit Jobbs über Wasser gehalten.

Als ich dann meinen Mann geheiratet habe, war es nicht mehr ganz so problematisch finanziell, aber selbst wenn, wir hätten uns auch zu zweit gut finanziell arangiert. Man muss dann halt zusehen. Ich war das gewöhnt überall knapsen zu müssen und drei Jobs zu haben, einen 14-Stunden-Tag bei 7 Tagen in der Woche. Ich hätte mit 25 gerne ein Kind gehabt, aber das konnten wir uns damals weder zeitlich (vonwegen 14-Stunden-Tag) noch finanziell leisen.

Ich käme nie auf die Idee, jemanden anderen für meinen Lebensverlauf verantwortlich zu machen. Schon garkeine Behörde. Ich finde da würde ich es mir zu einfach machen. Jeder ist seines Glückes Schmied und man muss sich eben nach seiner Decke strecken!

Wenngleich ich wirklich nicht gut finde, was dir passiert ist, mit der Wohnung uns so. Das ist sicherlich ärgerlich und das du deshalb verbittert bist, kann ich gut nachvollziehen. Es rechtfertigt aber nicht alles.

LG Sandra & Co.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten