Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Elisabeth mit Fumi & Temi am 27.09.2004, 11:20 Uhrzurück

@ Lady Mamalot

Hallo Thekla,

warum ziehst Du Dir den Schuh an? Wenn er nicht paßt, brauchst Du Dich nicht aufregen, wenn er paßt - tja, dann....

Es ist eine statistisch bewiesene Tatsache, daß kleine, gesunde Babys besser "weggehen", als größere und/oder kranke Kinder. Die Heime in Deutschland sind voll mit behinderten Kindern und Kindern, die schon schulreif sind. Trotzdem holen sich die Leute Babys aus Indien oder Rußland. Eben weil man lieber was kleines, niedliches, gesundes hat. Das ist ja auch zunächst mal nicht verwerflich, ich habe ja auch gerne zwei kleine, gesunde Kinder bekommen und würde mir nicht ein krankes Kind wünschen.

Das heißt nicht, daß alle so sind. Glücklicherweise gibt es auch die anderen, die sich aufopfernd um ein krankes Kind kümmern können und wollen. Das bewundere ich. Aber weiß ich, wohin mein Kind kommt, wennn ich es zur Adoption freigebe? Möglicherweise kommt es zu jemandem, der es ablehnt, sobald es nicht mehr ins Schema paßt. Und ICH HABE KEINEN EINFLUSS DARAUF!!!!! Das wäre für mich unerträglich.

Natürlich ist Adoption eine Alternative zur Abtreibung - für die Frauen, bei denen es paßt. Aber man kann das keiner Frau aufzwingen. Ich bewundere Frauen, die das machen, ganz ehrlich. Ich weiß einfach, daß ICH es nicht könnte. Punktfertigaus. Da bin ich mit Benedikte einer Meinung. Und ich erwarte, daß das genauso respektiert wird, wie ich Menschen respektiere, die es anders machen. Den "Königsweg" hat doch keiner von uns abbonniert, den gibt es in dem Fall nämlich gar nicht. Man hat hier nur eine Wahl zwischen zwei Übeln. Und was das kleinere ist, weiß keiner von uns, weil man dazu zum einen hellseherische Fähigkeiten haben müßte (wo kommt das Kind hin, was wird aus ihm?), als auch die Wege Gottes kennen müßte (ist ein 12 Wochen alter Fötus ein Zellklumpen oder ein lebendes Wesen?). Ham' wir alle nicht, also muß jeder im Ernstfall die FÜR IHN richtige Entscheidung treffen und damit leben, bis er es irgendwann besser weiß.

Schönen Gruß,
Elisabeth.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten