Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von katrin24 am 23.03.2007, 21:21 Uhrzurück

Re: Wie anstrengend ist ein kurzer Abstand?

Hallo,
also ich habe 3 jungs fast 5 Jahre, 21 Monate und 9 Monate.

Ich weiss nicht wie ich anfangen soll...
Es ist wunderschön zwei kleine zu haben, und sehr lustig, sie fangen langsam an sich für einander zu interessiren, Beißringe tauschen, in den Laufstall klettern, einen Kinderwagen teilen wollen, aber es ist manchmal schon sehr hart, z.b. wenn beide gleichzeitig weinen, oder gleichzeitig bei Mama sein wollen (und das alleine auf dem Arm).
Wenn du unterwegs bist ist es eine halbe Weltreise. Und glaub nicht einer lässt dich an der Kasse vor "nur" weil du zwei kleine kinder hast die weinen. Seit ich die kleinen habe bin ich viel zuhause im Garten aber kaum noch an Spielplätzen oder nur wenn mein Mann zeit hat, oder ne Freundin, weil es einfach nicht machbar ist, beide gleichzeitig gerecht zu werden.
Der abstand zwischen meinem großen und dem mittleren Beträgt 3 Jahre. Er war schon im Kindergarten und ich konnte voll auf beide eingehen. Vormittags auf den keinen (spazieren, kuscheln)abends auf meinen großen.
Ich bemühe mich wirklich allen 3en gerecht zu werden, jedem seine eigene "Mamazeit" zu geben, aber es bleibt deshalb natürlich kaum Zeit für mich. Mein Mann unterstützt mich schon auch, aber er arbeitet viel.
Ich muss noch sagen, dass meine 3 Jungs wirklich super als Babies waren, kaum geweint, ziemlich früh durchgeschlafen, keine Eifersucht. Wäre so etwas noch dazu gekommen z.b. 3 Monatskoliken, Schreibaby ect. wäre ich schnell mit meinen Nerven am ende gewesen.
Wenn mich heute jemand fraget welcher Abstand besser ist, kann ich es nicht wirklich sagen, weil beides so facettenreich ist, das man es nicht wirklich vergleichen kann, für mich würde nochmal so ein kurzer Abstand nicht in Frage kommen, der nächte Zwerg ist für in 2-3 Jahre geplannt.

So man ist das lang geworden SORRY , ich hoffe dir einen kleinen Einblick gegeben zu haben

lg Katrin

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum