Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von psb am 08.12.2006, 9:56 Uhrzurück

Re: Welchen altersunterschied ist besser

hallo!

meine schwester und ich sind drei jahre auseinander und hatten irgendwie immer zoff. es gibt aber auch andere fälle...
fünf jahre unterschied ist sehr gross, wenn die kinder etwas von einander haben sollen. die interessen sind weiter auseinender, je größer der altersunterschied ist.

unsere kid sind noch sehr klein und ein jahr auseinander. die beiden lieben sich aber jetzt schon heiß und innig.

letztlich denke ich, müsst ihr eben auch beachten, wozu IHR bereit seid. wir haben uns bewusst für den kleinen altersunterschied entschieden. allerdings ist das für die eltern teilweise super anstrengend.

ach ja, meine nichte war grade sechs, als ihr bruder kam und die ist gar nicht glücklich - zum einen muss sie dauernd hinten anstehen, brüderchen ist ja das nesthäkchen und sie muss sich nach ihm richten (ok, ist auch sache der eltern, wie sie damit umgehen, muss nicht so laufen), aber sie geht dabei total unter. als sie eingeschult wurde - ein wichtiger tag für die kids, war das nicht allein ihr tag, weil der bruder ja noch sooo klein war und sie wieder zurückstecken musste. solche situationen gibts bei denen massenweise. und die sprüche meiner schwester von wegen "Jana macht", wenn der kleine was will, machen mich richtig wütend. wenn das größere kind schon so alt ist, muss man höllisch aufpassen, dass es nicht zu viel von den elterlichen pflichten übernehmen muss, denn man rutscht leicht in die denkweise "ich muss jetzt putzen / kochen oder sonstwas, aber da ist ja noch ein großes, vernünftiges kind, das mal mit aufpassen kann". dabei wird dann schnell vergessen, dass das große kind eben auch noch ein kind ist. also wenn ihr euch für diesen großen altersunterschied entscheidet, dann bitte, erinner dich an meine worte und mach es anders (was sicher durchaus auch bei vielen klappt).

einen wirklichen tipp, was ihr machen sollt, kann euch niemand geben, das hängt von euren eigenen grenzen, zielen und motiven ab.

lg und ich bin sicher, dass ihr den für euch richtigen weg findet.
petra

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum