Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von psb am 16.02.2007, 11:18 Uhrzurück

Re: viele Fragen

hallo! erstmal solltest du dir nicht zu viele gedanken machen - ändern kannst du es jetzt eh nicht mehr und mit den ängsten machst du dir unnötig das leben schwer. es iwrd sicher heftig werden, aber es ist zu schaffen!

unser großer sit acuh 16 monate alt und läuft noch nicht. das ist heftig, denn die kleine (bald 5 monate) wiegt mit der babyschale schon ganz schön und wenn man dann beide schleppen muss... ich warte sehnlichst auf den zeitpunkt, an dem ich unseren großen einfach an die hand nehmen und nur die kleine tragen muss! wir wohnen im ersten stock und erst runter, dann später wieder rauf ist schon ganz schön anstrengend!
vielleicht könnt ihr das bett des großen jetzt erstmal in euer schlafzimmer stellen, damit er nicht so allein ist? du solltest so schnell wie möglich anfangen, ihn daran zu gewöhnen, denn es kann sein, dass er sich nur schrittweise löen kann. wenn das kleine erstmal da ist, ist es absolut der falsche zeitpunkt, denn dann wird dein krümel denken "baby da, ich muss weg!" das bringt unsicherheit und eifersucht!
mit dem durchschlafen ist schon arg spät - bekommt er nachts immernoch die flasche? wenn ja, mach sie mit und mit dünner, bis er nur noch wasser bekommt (nix süßes wie saft oder so!!!). eigentlich können die kleinen das in dem alter längst durchhalten. wenn er einfach nur aufwacht und einen schnuller braucht: wir haben anfangs, als elia sich den selbst in den mund stecken konnte, immer mehrere ins bett gelegt, dann hat er leichter einen gefunden und sich nicht beschwert.
vielleicht ist es dem kleinen aber auch zu unrihug bei euch - wir hatten beide kinder anfangs bei uns im schlafzimmer - allerdings im eigenen bettchen. elia fing mit ca 4 monaten an, total unruhig zu werden, hat nachts nicht schlafen können, auch wenn er satt war. da haben wir ihn irgendwann, als wir einfach nicht mehr konnten, in sein zimmer ausquartiert - und er schlief!
bei marie war es ähnlich, sie wurde anfansg stündlich wach und hatte hunger. aber als sie acht wochen war, waren wir wieder am ende, mein mann musste ja morgens früh raus und konnte nachts nicht schlafen. wir haben marie in ihr zimmer gelegt, damit wir wenigstens ein bisschen schlaf bekommen haben. hat nur zwei-drei nächte gedauert und sie hat durchgeschlafen - ich bin dann wachgeworden, weil sie sich NICHT gemeldet hat ;-)
sie hatte zwischendurch nochmal eine phase (ca. 2 wochen), wo sie wach wurde, weil sie hunger hatte, aber ansonsten schläft sie durch.
meine mutter hat während der geburt von unserer kleinen auf elia aufgepasst. die geburt war für mich absolut ätzend, weil es ein kaiserschnitt war.
kindergarten - also wenn euer kind so drauf ist wie unserer, dann find ich das zu früh. elia ist zwar sehr offen und hat auch keine scheu vor anderen, aber er hat schon noch oft tage, an denen mama und papa sehr wichtig sind und man kaum ausser sichtweite kommen darf. ihn abgeben, das würde ich ihm nicht antun. wenn oma und opa in der nähe wohnen, dann kannst du ja mal versuchen, ob du dein kind mal eine halbe stunde dort lassen kannst und wie es ihm dabei geht. wenn das klappt, kannst du es auch mal länger versuchen. aber es kann auch sein, dass er heute stundenlang dort zufrieden ist und morgen schreit er die ganze zeit, wenn mama und papa nicht da sind.
elia liebt seine kleine schwester heiß und innig. am ersten tag fand ers komisch und war ganz verschüchtert, aber am zweiten tag musste er mal fühlen *g* am dritten konnte er die finger nihct merh von ihr lassen. jetzt hat er tage, an denen sie dauernd geküsst und gestreichelt werden muss. ich hätte nie gedacht, dass er in dem alter schon versteht, dass man mit so einem kleinen baby vorsichtig sein muss. wir hatten extra einen laufstall besorgt, damit ich die kleine dort ablegen konnte und ihr nix passieren kann, wenn ich mal den raum verlasse. aber das war gar nicht nötig. mittlerweile krabbelt elia schonmal über sie weg, aber sie ist auch nicht mehr so zerbrechnlich und empfindlich wie am anfang. der kleine hat das irgendwie gespührt.
lg
petra

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum