Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von sternchen1410 am 28.06.2013, 9:45 Uhrzurück

Trotzphase beim Kind 18 Monate alt... Wer kennt das?

GUten Morgen
ich versuche mich mal kurz zu fassen. Unser Sohn ist 18 Monate alt. Vor 2 Wochen hat er eine kleine Schwester bekommen. seit die SS immer schwerer wurde, hat Papa mehr mit ihm getobt als ich. Logisch und auch völligst in Ordnung. NUn sind wir zu viert. Wir beziehe ihn überall mit ein. Er liebt die kleine, knuddelt sie und möchte sie den ganzen Tasg küssen. Wir achten auch sehr darauf daß er viel zeit für sich mit uns bekommt. Bis neulich war das Ins Bett gehen eine Katastrophe. Große Verlustängste. Aber nun schläft er abends friedlich ein und alles ist gut.
Zur Schwierigkeit:
Wenn wir z.B: Morgens in der Küche sind zum Frühstücken, ( Ohne die kleine) fängt er an mt Jähzorn. Kreischt, schmeiß sich auf den Boden , haut mot dem Kopf gegen die SChränke, kneift uns.... Dann kommt er auf einen Stuhl inder Ecke. Da bleibt er dann auch, schreit aber einfach imer weiter. Selbst wenn wir später sagen er darf wieder kommen. Wenn er uns z.B. kneift bekonmt er einen auf die Finger nachdem ein klares Nein erfolgte.
Zeitweise will er sich nicht ausziehen lassen oder die Pampers wechseln lassen. Aber sein Töpfchen mag er auch im Moment nicht. ich habe einfach das Gefühl daß im Moment alles nein ist . Wenn er z.B. auf dem Stuhl sitzt und ich ihn frage ob er jetzt wieder leib ist, fängt er direkt wieder an zu schreien. Beim Essen z.b: läßt er sich überhaupt nicht helfen ( z.B. Essen auf den Löffel schieben). Dann macht er es wieder runter und probiert es weiter alleine. Was oft n einer riesen sauerei endet. Wo kann ich wie konsequent sein? Er hört uns nicht zu, verdreht oft die Augen, läuft einfach vor einem weg, und grinst oft auch noch wenn wir schimpfen. Wir wollen bestimmt unser Kind ncht hauen, aber ein Klaps hat uns damals auch nicht geschadet. Wie sind eure denn so drauf???

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im 2 unter 2 - Elternforum:

Erste Trotzphase und Nerven liegen blank..

Hallo :-) Wollte mich auch mal melden und hallo sagen! Bin 29 und habe Anfang Februar das zweite Mal entbunden- unsere zweite Tochter :) Unsere Erste ist nun 17 Monate und befindet sich seit ca einem Monat in ihrer ersten Trotzphase- Wenn es was nicht gibt was sie möchte ...

Vier_Jahreszeiten   10.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Trotzphase
 

Eifersucht und/oder Trotzphase?!?!

siet der geburt unserer 2. tochter (jetzt 6 monate) ist unsere große tochter (23 monate) wahnsinnig eifersüchtig. am anfang war es noch nicht so schlimm, aber jetzt wo sie nun auch mobiler wird und nach spielzeug etc. greifen kann wird es immer kniffeliger. sie gönnt ihr einfach ...

Scheriechen   03.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Trotzphase
 

welche war die erste trotzphase eurer kids ??

hallo seit 2 wochen darf ich mich auch offiziel zu euch gesellen:-) ich habe 2 kinder die nur 12 monate und 11 tage auseinander sind. der mittlere ist nun im august 1 jahr alt geworden und vor 2 wochen wieder ein baby auf die welt gebracht. kevin hat nun entdeckt das er ...

muaddal   05.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Trotzphase
 

erste trotzphase bei der großen...

meine große tochter ist jetzt fast genau 16 monate alt. sie probiert natürlich alles aus und geht an viele grenzen und auch drüber hinaus. vor 10 wochen kam unser sohn zur welt. sie mag den kleinen und knutscht ihn gerne. kann es sein das sie trotzdem so früh in die trotzphase ...

hasi06   17.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Trotzphase
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum