Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von mf4 am 14.08.2011, 9:01 Uhrzurück

Re: Stimmungstief

Ich denke du solltest dich nicht hineinstressen.
Mit 2 kann ein Kind während der Stillzeit daneben sitzen und spielen oder ein Buch mit ansehen z.B. kann auch Mama während des Stillens. Man stillt ja nicht 24h/Tag.

Zur selben Zeit 100% bei 1 Kind sein kann keine Mutter, die mehr als 1 Kind hat und das hört auch nie auf. Meine beiden sind nun schon 7 und 8 und wenn meist beide gleichzeitig auf mich einreden und am liebsten 100% Mama für sich allein beanspruchen kann ich mich heute so wenig teilen wie vor 7 Jahren.

Du hast einen Partner... wenn er da ist nutze die Zeit, daß er 1 Kind abnimmt und du mit dem anderen intensiv Zeit verbringen kannst und das nächste mal ist das andere Kind dran.

Seit meine beiden 3 und 4 waren lebe ich mit ihnen allein und außer abends, wenn Papa da war war das allein mein Job und Zeit nur mit 1 Kind ist quasi nie da, es sei denn eines ist mal krank zu hause.
Ich habe mir den Druck genommen, daß ich immer alles zu 100% sofort und richtig und für alle perfekt machen muss.

Im Grunde haben die Leute recht auch wenn es nicht nett ausgedrückt ist. Man stellt es sich so einfach vor, wenn man 2 Kinder in kurzem Abstand plant. Geplant war es bei mir nicht, weil mir klar war, daß es nicht einfach würde.

Dein Baby ist noch klein, schläft noch viel, braucht noch wenig und der richtige Stress kommt erst später, wenn 2 Kinder wirklich intensive Zeit einfordern.
Man wächst hinein und wenn man Unterstützung braucht sollte man den Partner mehr einspannen wnen möglich, wenn man hat wäre auch eine hilfreiche Omi z.B. gut... aber es geht auch alles ohne.

Schaffe dir auch Freiräume für dich, übergebe Papa beide Kinder und nimm dir eine kleine Auszeit um neue Power zu bekommen.

Es wird besser... aber es wird immer Momente geben in denen man überfordert ist und es ist mit 1 Kind bei vielen sicher auch nicht immer easy. Die eigene Einstellung, sich selbst den Druck nehmen... das hilft.

PS: Meine beiden Großen (ehemals 2u2) sind 23 und 24 und den Vorteil von 2 Kindern im kurzen Abstand kommen noch, nachdem die ersten Jahre sher stressig sind.

lG mf4

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum