Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von Lene08 am 31.01.2011, 22:12 Uhrzurück

Re: Stell mich mal vor

Hallo Eliza,
eins vorweg, Du kannst alles nur auf Dich zukommen lassen und sehen, wie es wird. Man kann (leider) vorab nicht sagen, wie was wird, wie das größere Kind reagiert und wie lange die Eifersuchtsphase dauert. Unser Sohn ist jetzt 2 1/2 und war 20 Monate, als unsere Tochter geboren wurde. Wichtig ist, dass Du Unterstützung hast. Bei uns hat sich der Papa vorrangig um den Großen gekümmert, wenn ich mit der Kleinen beschäftigt war (stillen dauert ja am Anfang recht lange). Ansonsten versuchen wir von Anfang an, viel zu viert zu machen (spielen in der Stube, spazieren gehen, abends beide Kinder zusammen gewaschen,...). Es ist anstrengend, da beide Kinder viel Zuwendung brauchen, aber es ist machbar. Domenik war auch sehr eifersüchtig, besonders wenn ich mit Stillen beschäftigt war, da wurde das Wohnzimmer umgeräumt. Wir haben versucht, ihm zu erklären, dass auch er mal so klein war und auch er gestillt etc. wurde. Wir haben oft auch sein Fotoalbum rausgeholt und gezeigt, dass ER genauso behandelt wurde. Jedes Kind hat seine Eifersuchtsphasen, mal sind sie stärker, mal schwächer. Aber sie kommen immer mal wieder. Ansonsten: vereinfache Dir den Alltag, lade Dir nicht so viele Aufgaben auf. Einkaufen geht meist mein Mann nach der Arbeit (liegt auf dem Weg), ansonsten Babyschale oben auf Einkaufswagen und Kleinkind in den Einkaufskorb setzen und zügig durch den Supermarkt eilen ;).
Wenn Du die Möglchkeit hast, stelle Dir "Ablegemöglichkeiten" für das Neugeborene hin, wo auch immer Du sie brauchst. Wir haben ein Laufgitter in der Küche/Wohnzimmer, das Reisebett habe ich im Wickelzimmer und im Schlafzimmer das Bett. So konnte ich die Kleine schnell mal ablegen, wenn was war (z.B. pullern mit dem Großen, Post klingelt o.ä.).
Was bei uns schwierig ist, ist, dass beide Kinder tagsüber versetzt schlafen, unsere Tochter schläft noch einmal vormittags bis Mittag, Junior macht dann Mittagsschlaf (insofern nicht in Kita) und nachmittags fallen der Kleinen dann wieder die Knöpfe zu, also hat man nie wirkich beide Hände frei für Haushalt & Co. Das dauert eben...
Was das Einbeziehen des Großen angeht, lass es auf Dich zukommen, das wird spontan werden. Die Kleinen müssen eh mehr abhalten, da wird es schon manchmal derb zugehen, aber bei uns gab's noch nie Beschwerden, ganz im Gegenteil, Schneckchen blüht immer voll auf, wenn sie Junior sieht. Sie ist total auf ihn fixiert.
Also dann, alles Gute.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Nachricht Nachricht an Lene08   
Postfach Mein Postfach   
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum