Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von knuffelbär am 23.09.2009, 18:02 Uhrzurück

Re: Sohn 10Monate, und ich im 6. Monat

Wir wollten gerne einen Abstand von 2 Jahren und da man so genau ja doch nicht planen kann haben wir etwa 6 Monate vorher angefange zu üben. Der Abstand wird nun ziemlich genau 21 Monate betragen (vorrausgesetzt der Krümel kommt zeitgerecht). Die Schwangerschaft ist wirklich ganz anders. sie läuft viel schneller und man hat einfach keine Zeit sich über jedes kleine zieben Gedanken zu machen. Das gerade die erste Zeit sehr anstrengend wird ist klar, ich hoffe ja, dass das dann besser wird, wenn das kleine nicht mehr nur rumliegt, sondern auch an allem Teilnimmt. Ich denke aber die Probleme sind einfach nur andere als bei einem größeren Kind, mehr sind es sicher nicht (es sei denn man hat Abstände von 12-15 Jahren wenn die Großen eh kein Interesse mehr haben und nur weg von den Eltern wollen)
Bei uns ist es so, dass mein SOhn schon lange zur KiTa geht und vorher in einer betreuten Krabbelgruppe war, damit ich weiter studieren kann. Auch das kleine wird dann mit etwa 3 Monaten in die Krabbelgruppe kommen. Davor habe ich die Vormittage die volle Zeit fürs Kleine und auch um mich auszuruhen und einfach mal mit dem Zwerg ins Bett zu steigen und die Nachmittage ist dann mein SOhn da, wobei der dann eh erschlagen ist und erstmal noch schläft. Mit beiden Kindern alleine werde ich also nur etwa 2 Stunden pro Tag sein, in der Zeit kommt dann der Zwerg ins Tuch, damit ich beide Hände frei habe für meinen Sohn. Wenn Papa da ist wird mein Sohn eh viel mehr Zeit mit ihm verbringen wollen, er ist total Papa bezogen, also denke ich das wird auch kein großes Problem. Ich sehe es insgesammt sehr positiv, denn viel gestritten haben mein Bruder und ich auch obwohl 3,5 Jahre dazwischen lagen. Eifersüchtig war ich auch und habe meine Eltern damit sehr in die enge getrieben und trotzdem war der ABstand gerade so, dass es oft schwierig war was zusammen zu machen. Bei meinem Mann und seinem Bruder liegen 2 Jahre dazwischen und die beiden hatten zwar auch streitereien aber eher um Kleinigkeiten und waren und sind sonst ein Herz und eine Seele...

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum