Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von Ela1980 am 28.11.2007, 11:13 Uhrzurück

Seit Oktober haben wir auch 2 unter 2

Hallo,

im Oktober diesen Jahres kam unser kleiner Lars auf die Welt sein großer Bruder Nils ist im Dezember 2005 geboren.

Irgendwie ist seitdem bei uns aber ein klein wenig der Wurm drin. Mein Mann musste gleich nachdem er uns aus dem Krankenhaus abgeholt hat wieder voll arbeiten gehen einschließlich der Wochenenden. Zu der normalen Arbeit um das Geld für unseren Lebensunterhalt zu verdienen renoviert er dann noch für seine Mama ein Haus, welches diese zum 1.1.08 vermietet hat und er macht ihr da die komplette Elektrik neu. Das heißt, nach der Arbeit fährt er dann noch auf die Baustelle und kommt erst heim wenn der große schon lange wieder im Bett liegt. Zu Hause bleibt alles an mir hängen. Die Kinder zu versorgen, der Haushalt, der Einkauf ...! Meine Schwiegermutter die nur zwei Orte weiter wohnt kann mir leider zur Zeit nicht helfen oder mal einen der kleinen für ne Stunde abnehmen, damit ich zum Beispiel mal einkaufen fahren kann, da sie ja noch an ihrem Haus beschäftigt ist und für meine Eltern ist der Weg zu Weit, um mal für einen halbe Stunde zu kommen.

Die einzige die Helfen möchte, es aber alleine aufgrund ihrer Zuckererkrankung (si unterzuckert regelmäßig und merkt das nicht, somit kann sie mit den Kindern nicht alleine bleiben) nicht kann ist meine Oma. Und sie dauerhaft auch noch hier zu haben, da sie auch kein Auto mehr fahren soll wegen ihrer Zuckererkrankung und 40 km von uns entfernt wohnt ist mir auch anstrengend, weil ich ja auch ihren Zucker dann auch noch achten muss.

Mittlerweile haben wir unseren Tagesablauf aber ganz gut alleine im Griff und das mit dem Einkaufen klappt auch allein.

Jedoch war gestern wieder ein Tag, den ich am liebsten gestrichen hätte. Lars wurde nachmittags gestillt und da ihm dabei schon ständig die Augen zufielen, habe ich ihn anschließend gewickelt und in sein Bett gelegt, damit er schlafen kann und ich den großen mal alleine Baden kann. Lars fand das nicht so toll und hat fast 3 Stunden Theater gemacht. Er wollte nicht alleine liegen, wollte nicht getragen werden ... Er hat nur geschrien und gemeckert. Ist beim erneuten Stillen eingeschlafen und sofort wieder aufgewacht wenn ich ihn hinlegen wollte. Das ganze ging bis wir abends dann ins Bett sind.

Von meiner Familie musste ich mir hierzu dann heute sagen lassen, dass ich selbst schuld wäre, dass Lars gestern so ein Theater gemacht hat, ich würde ihn ja stillen und fertig machen und wenn er dann noch wach ist im Wohnzimmer im Stubenwagen liegen lassen wo Lars und ich dann auch sind. Das ist völlig falsch. Kinder in dem Alter gehören gestillt, gewickelt und wieder alleine in ihr Zimmer und Bett damit sie Ruhe haben und schlafen können.

Wie seht ihr das? Wie macht ihr das?

Lars schläft morgens nach dem Stillen in der Regel im Schlafzimmer alleine weiter. Nachmittags liegt er nach dem Stillen im Wohnzimmer, wenn er einschläft stelle ich ihn ins Esszimmer und lehne die Tür an. Abends schläft er auch im Stubenwagen im Esszimmer, da sein Kinderzimmer direkt neben dem von seinem Bruder ist und der sonst jedes mal aufwacht wenn wir die Treppe hochkommen und zu Lars gehen, weil er schreit. Wenn wir ins Bett gehen nehmen wir ihn dann mit hoch und er schläft bei uns im Zimmer im Baby-Bay.

Über Eure Meinungen und Ratschläge bin ich jetzt schon dankbar.

Die Äußerung meiner Familie ging mir heute nämlich ganz schön nah. Ich mache alles alleine und muss mir dann noch sagen lassen, dass ich auch noch alles mit dem Kleinen falsch mache.

Lieben Gruß Melanie

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum