Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von bahamamama1 am 07.03.2016, 8:24 Uhrzurück

Re: Nochmal Thema fahrradanhänger

Wir haben uns den Anhänger gekauft, als unsere Kleine ca. 8/9 Monate alt war und sich bereits selbstständig hingesetzt hat. Wir haben eine Sitzunterstützung für sie gekauft. Würde ich es noch einmal entscheiden würde ich stattdessen den Thule Babysitz nehmen (eine Art Hängematte).

Es ging dann schon mit ihr zu fahren, allerdings ist sie ständig eingeschlafen und hing dann in dem Hänger doch sehr in den Seilen, sodass ich letztlich beim Kinderwagen geblieben bin und den Hänger nicht sehr viel genutzt habe...ich hatte ein zu schlechtes Gefühl dabei. Unter 3-4 Monaten könnte ich mir überhaupt nicht vorstellen mit einem Baby zu fahren. Denn selbst mit gefedertem Wagen und Babyhängematte (die auch noch mal etwas absorbiert) gibt es in einem Anhänger mehr und andere Erschütterungen als im Kinderwagen, die man beim Fahrradfahren auch bei vorsichtigem und langsamen Fahrstil kaum vermeiden kann. Das wäre bei Euch ca. im September... ABER man findet in Foren durchaus auch Einträge passionierter Radfahrer die mit ihren Babys schon früher und auch viel gefahren sind.

Zur Auswahl des "richtigen" Anhängers:
Bei uns ausschlaggebend war: Sicherheit, 2-sitzer, Federung, Buggymodus, ggfs. winter- und regentauglichkeit (=feste Wanne; das Gewicht entsprechend nicht so sehr), und ein bisschen auch der Wiederverkaufswert.

In Betracht gezogen habe ich:
Winther Dolphin (mein ursprünglicher Favorit, da Sitze neigbar, rollstuhlbreite, leider nirgends in der Nähe zu besichtigen)
Burley Cup (hörte sich super an, als ich versuchte das Buggyrad anzustecken schaffte das nichtmal der Verkäufer "geht eigentlich immer ganz leicht...")
Thule Chariot Captain (für diesen haben wir uns entschieden)
Thule Chinook (dem trauere ich noch immer etwas hinterher, aber mein Mann wollte ihn sich nicht mehr angucken, nachdem wir den Captain gesehen hatten. Kritikpunkt der Fahrradfahrer: Ist eher ein Buggy/Wagen der sich auch hinter das Fahrrad schnallen lässt und nicht für Touren geeignet)
Croozer (empfand ich als schwindsüchtig ggü. den Modellen von Thule).

Ich hoffe konnte Dir etwas helfen. Wenn Du weitere Fragen hast, nur zu :-)

LG

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Nachricht Nachricht an bahamamama1   
Postfach Mein Postfach   
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im 2 unter 2 - Elternforum:

Geschwisterwagen, Kinderwagen+Kiddyboard/Buggypod/Tragetuch, Fahrradanhänger???

Liebe erfahrene 2u2-Mütter, ich quäle mich seit Monaten mit der Frage, wie ich die Mobilität ab der Geburt des Geschwisterkindes (Mai) mit den beiden am besten organisiere. Meine Tochter wird bei der Geburt des Babys ca. 19 Monate alt sein. Sie ist jetzt 16 Monate und ...

bahamamama1   02.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Fahrradanhänger
 

Fahrradanhänger für zwei

Wir würden uns gern einen Fahrradanhänger kaufen und da im Sommer das zweite kommt, würde es ja Sinn machen, einen für 2 zu holen. Nun rangieren die Modelle von 100 bis über 400 Euro und ich hab keine Ahnung, was da ein sinnvolles Preis-Leistungsverhältnis ist. Es sollte auf ...

greenisland   14.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Fahrradanhänger
 

Fahrradanhänger statt Geschwisterwagen.....

Hallo! Also bis vor 4 Wochen hab ich keinen Geschwisterwagen benötigt. Meine 2 kleinsten sind nur 14 mon auseinander und jetzt 1,5j und 4 mon alt. Nach laaaaangem suchen schauen und überlegen, habe ich mich für den Croozer 3 in 1 entschieden.Buggy, Anhänger und Jogger. Seit 3 ...

goldy   22.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Fahrradanhänger
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum