Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von jetani am 06.01.2009, 15:49 Uhrzurück

Mutter-Dasein!

Hallo ihr lieben!
Ich gehöre erst ab Februar wirklich zu euch, aber jetzt spukt so langsam einiges durch meinen Kopf...
Mein erster ist gerade 16 Mo. alt also 17 wenn das zweite kommt und momentan fühle ich mich mit allem total überfordert.
Abgesehen davon dass ich ständig schlapp und müde bin, habe ich wahnsinnige Angst davor dem ganzen nicht gewachsen zu sein.
Wir haben uns natürlich auch im Vorfeld überlegt, wie schön es ist zwei Kinder unmittelbar nacheinander zu bekommen aber jetzt (der kleine ist gerade ziemlich schwierig und dickköpfig- macht quasi was er will und stellt mir ständig die Whg. auf den Kopf) kurz vorm Ziel sehe ich alles irgendwie nur noch negativ, Frage mich auch ob ich die richtige für diese Aufgabe bin, ich halte mich zwar für eine gute Mutter (was ich auch bestätigt bekomme) aber ich merke jetzt schon, dass ich einfach gerne mal Zeit für mich hätte und nicht immer nur Mutter sein will (muss dazu sagen, dass ich den Kleinen noch nie abgegeben habe, die Oma kümmert sich viell aber wenn dann bei uns zuhause - weggeben konnte/ wollte ich ihn nie. Ihr werdet sicher sagen, dass ich das aber muss aber er war mir immer noch zu klein und da er sehr anstrengend ist, möchte ich diese Verantwortung auch ungern abgeben.
Nun allerdings nach dieser langen Zeit, merke ich einfach wie leer mein Akku bereits ist und das es in meinem Inneren danach verlangt wieder mal was für mich zu tun aber da jetzt erst mal die zweite Geburt ansteht und mit stillen und allem drum und dran sieht meine voraussehbare Zukunft erst mal nach allem aus - nur nicht nach Zeit zum Auftanken.
Vielleicht sehe ich alles zu schwarz und es sind die Hormone aber ich weiß momentan nicht ob ich mich nochmal für einen solch kurzen Abstand entscheiden würde - einfach weil mein Körper sich jetzt schon so ausgelaugt anfühlt wie soll das erst werden wenn das Baby da ist,
Schwanger, stillen, schwanger, stillen (habe bis zur 2. SS gestillt), das alles zehrt so unheimlich, dass ich mich kaum für anderes bzw. eingene Interessen aufraffen kann - während der Stillzeit wirds mir wohl nicht anders ergehen (muss dazu sagen, dass ich das Stillen nie genossen haben, es hat einfach gut funktioniert und bietet Mutter und Kind viele Vorteile aber gerne mache ich es bestimmt nicht).
Ich hasse mein Leben so wie es momentan ist und habe Angst, dass es noch schlimmer wird. Dieses Mutter - Dasein frißt mich auf zurzeit! (Mein Mann arbeitet sehr viel -ist selbst. kann also zu der vielen Hilfe die ich im Rahmen seiner Möglichkeiten schon bekomme nicht noch mehr geben)
So - bin ganz nervös wie ihr reagieren werdet. Hoffe ihr verurteilt mich nicht als Egoistin o. ä.
Der kleine schläft gerade aber ich nutze die Zeit höchstens zum Beine hochlegen - wenn ich einmal schlafe komme ich kaum mehr hoch und damit ist niemandem geholfen.
Danke fürs Lesen und für eure Antworten

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum