Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von babyrise am 21.12.2007, 20:53 Uhrzurück

Mir ist die Sicherung heute durchgebrant...

Meine tochter 26 monate war heute unaustehlich, und gewaltätig. sie hatte mittags schon ihrer kleinen schwester 5 monate alt ein buch um die uhren gehauen worauf ich sie mit der konsekwens zum nachdenken für 5 minuten in ihr zimmergeschickt habe, geholfen hat dies aber anscheinend nicht und auch so war sie heute sehr anstrengend...

Zum abend hin hatte sie dann zufällig den latterne stock entdeckt machte das licht davon an und lief singend durch die wohnung ( LATERNE LATERNE ), supper süss! Aber als ich mit dem rücken zu ihr stand und mich mit meinem mann gerade unterhielt, unforhersehbar, spürte ich auf einmal einen so heftigen schmerz im nacken das mir die tränen kammen, SIE HAT MICH MIT DER LATERNE GESCHLAGEN was eigentlich nicht ihre art ist, es tat so weh als währe es eine peitsche gewesen. Da habe ich dann die nerven verloren, sie an den armen gepackt sie angeschrien, ihr den laternen stock aus der hand gerissen und auf den boden gehauen wobei er kaput gegangen ist. Danach im eiltempo habe ich sie in ihr bett gesteckt, pempas gemacht, flaschennahrung zum trinken in die hand gedrückt und das licht ausgemacht und gute nacht gesagt. Nachdem ich mich nach 10 min wieder abreagiert habe, und sie immer noch am schreien war bin ich noch einmal zu ihr hin, ich habe ihr erklärt das mir das weh getan hat und das ich jetzt zum arzt muss und sie für heute nicht mehr aus ihrem bett kommt und mal darüber nachdenken soll. Wir haben uns anschliessend noch vertragen, umarmt und geschmust,und sie hat mir einen kuss auf meine noch immer schmerzende stelle gegeben um es wieder gut zu machen, dann habe ich ihr noch gesagt das sie jetzt schlaffen soll und das morgen alles wieder gut ist. da war es ca. 19 uhr sonst geht sie erst immer zwischen 20 und 21 uhr schlaffen. So bestraft habe ich sie noch nie und ich habe auch gewissensbisse aber auf der anderen seite frage ich mich was sonst noch passieren könnte wenn ich es leichtvertig abgetan hätte und es ihr nur erklärt hätte, was währe dann hätte es ausgereicht? Währe die kleine dann als nächste drann? und wenn es ins auge geht? Ich würde mein kind nie hauen und ich bin froh das ich in dieser sitoation nicht einmal dran gedacht habe. Gewalt ist keine lösung... Ich frage mich wie andere mütter denn wohl reagiert hätten, ist euch schon mal was ähnliches passiert wo ihr eure nerven verloren habt? ich weis das es nicht richtig war... und ich hoffe das es so eine sitoation nie wieder geben wird. Und wenn wie meint ihr sollte man sich verhalten und reagieren? Denn ich glaube nicht das bei ihr eine erklährung angekommen währe.

MFG Yasmin

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum