Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von Mama Jana am 07.03.2007, 19:31 Uhrzurück

Miese Behandlung im Laden - ich bin fertig

Das muss ich mal loswerden.

Ich wollte heute zusammen mit meinem Sohn (16 Monate) in ein Schuhgeschäft einkaufen. Hatte auch wirklich die Absicht, nicht nur zu schauen, sondern was zu kaufen. Dabei muss ich da in die obere Etage, und es gibt keinen Fahrstuhl in dem Laden. Da kommen als erstes 5 Stufen, und nach dieser Ladenebene noch einmal eine längere Treppe ganz nach oben. Ich war gestern schon einmal dort. Da steht man dann mit dem Buggy immer etwas verloren vor den Treppenstufen, und keine der Verkäuferinnen kommt und bietet Hilfe an. Also hab ich es heute noch einmal versucht. Musste auch wieder erst eine ansprechen, ob sie mir denn nicht die erste kleine Treppe (die 5 Stufen!) hochhelfen könne. Sie meinte gleich, "oh sie fässt dann oben an". Ich sage, "nein, fassen sie bitte unten an." Sie "Ich hab aber einen Bandscheibenvorfall." Darauf ich - vor ihr stehend - "aber ich bin im 8. Monat schwanger". Dann hat sie mir doch hochgeholfen. Oben höre ich dann aber, wie sie zu ihrer Kollegin sagt "Jetzt läuft die nur einmal hier rum..."

Also da hatte ich schon genug. Ich bin dann zu ihrer Kollegin gegangen und hab die gefragt, wie ich denn nun mit dem Wagen die nächste längere Treppe ganz nach oben komme. Sagt die, "geht nicht". Ich soll den Kleinen doch aus dem Wagen nehmen und hochtragen. Ich hab ihr dann gesagt, dass das nicht geht, weil der mir oben wegläuft, wenn ich da Schuhe anprobiere (und das, wo es dann die ungesicherte Treppe nach unten gibt...). Ich frage sie noch mal, wie ich denn nun hochkommen soll, da sagt die doch glatt zu mir "dann können sie da eben nicht hin".

Darauf ich "Sie wollen doch hier was verkaufen?!!!" Und ihre Kollegin hätte sich ja schon bei 5 Stufen beschwert. Naja, wie das dann so ist - hin und her - die Damen waren nicht bereit, mir irgendwie entgegen zu kommen.

Ich meine, die mit dem Bandscheibenvorfall hätte ja gleich eine Kollegin nach Hilfe fragen können (ist kein Billig-Laden, da laufen etliche Damen herum). Und die hätten ja auch auf die Idee kommen können, dass sie einen Kollegen von der Abteilung oben fragen (da arbeiten Männer), ob einer mir mit dem Buggy hilft. Oder anbieten, den Kleinen einen Moment unten stehen zu lassen und kurz auf ihn zu schauen.
Aber nein. Von Anfang an diese Einstellung, wenn die selbst da nicht hochkommt, dann eben nicht. Ob Kinderwagen und hochschwanger - interessiert nicht...

Und so ein gezetere. Und total unflexibel. Alles so ältere Damen gen Rentenalter.

Ich bin jedenfalls raus und war erst mal fix und fertig. So etwas unverschämtes und gleichgültiges gegenüber den Kunden. Musste erst mal meinen Mann anrufen und konnte auf der Strasse nur noch heulen. SOWAS war mir bisher noch nicht passiert. Mein Mann meinte nur noch, da gehen wir nicht mehr einkaufen (und gerade er hat da schon öfters teure Schuhe gekauft). Am Freitag will er hin und mit dem Geschäftsführer reden.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum