Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von Nicole37 am 25.10.2006, 13:41 Uhrzurück

Meine fast 2Jährige wird eine große Schwester.

Hallo erstmal an alle!

Ich bin verheiratet und habe eine fast 2jährige Tochter, die im Dezember ein kleines Geschwisterchen bekommt. Jetzt mach ich mir natürlich schon Gedanken, wie ich zwei Kinder unter einen Hut bekomme, ohne dass sich meine Große eingeschränkt bzw.vernachlässigt fühlt oder gar eifersüchtig wird. Mein Mann ist mir eher weniger eine Hilfe!!! Seit einiger Zeit bin ich Mutter, Hausfrau, Putze, Finanzberater, -kalkulator und -organisator in einem und nicht zu vergessen die liebevolle Ehefrau. Ich glaub auch nicht, dass sich das mit dem zweiten Kind ändern wird!

Daher hab ich schon Horrorvorstellungen... - ... denn schließlich wird sich der gewohnte Alltag meiner Großen total verändern(denk ich), auch wenn ich dies nicht möchte. Auch ich muß mich auf die neue Situation einstellen und damals hatte ich unendliche Angst vor meiner Tochter, dass ich falsch handeln würde, ich sie nicht richtig versorgen könnte, obwohl ich gelernte Kinderkrankenschwester bin. Das ist doch verrückt! Ich konnte an meinem Gemütszustand nichts ändern und habe nun Angst, dass ich dies erneut erlebe.

Meine Große weis, dass in meinem Bauch ein Baby ist und streichelt ihn auch manchmal. Sie wird mich und ihre kleine Schwester auch jeden Tag im Krankenhaus mit Papa besuchen kommen und danach, zu Hause, werde ich sie in sämtliche Tätigkeiten einbeziehen, sobald sie es möchte.

... das klingt nach sehr viel Arbeit und Extrazuwendung.

Habt ihr irgentwelche Tipps für mich, wie ich dies alles am besten realisieren kann?

Großeltern würden natürlich gern einspringen, doch nach dem letzten Wochenende, meine Große allein bei ihnen, hätte ich gern gar keine Hilfe mehr. Zwei Tage lang hatte ich ein Kind mit plötzlichen Tobsuchtanfällen, schreien, kreischen, treten und um sich schlagen, sich auf den Boden schmeißen nicht zu vergessen. Alles ausgelöst durch die ungewohnte Umgebung und den ungewohnten und anderen Tagesablauf und der Erziehung.

Versteht ihr jetzt meine Angst?!?! Ich habe echt schon Horrorvorstellungen!

Liebe Grüße
Nicole

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum