Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von Birgit32 am 22.06.2005, 20:04 Uhrzurück

Meine Kinder haben einen Abstand von 20 Monaten....

...und es ist inzwischen 15 Monate her, seit der Kleine auf der Welt ist.

Die ersten Monate waren Stress pur. Der Kleine hat geschrieen wegen Blaehungen (sein Rekord lag bei 8 Stunden durchschreien trotz aller Tricks), wir sind umgezogen von USA nach Europa, und und und...
Ich war ganz ehrlich ein nervliches Wrack. Lag aber wahrscheinlich auch hauptsaechlich an dem Umzug, schliesslich verkauften wir alle Moebel etc., und das sollte natuerlich gut getimt sein. Andererseits mussten wir am Tag x aus der absolut leeren Wohnung sein, waehrend wir gleichzeitig die verschiedensten Dinge erst am Schluss packen konnten, weil wir sie noch brauchten, puuuh.

Danach wurde es dann besser. Ich fand was, das meinem kleinen Sohn half.
Ich fand eine Methode fuer mich um die Ruhe bewahren zu koennen. Das war wohl das wichtigste.
In Wirklichkeit geht es nicht um die Kinder, sondern um einen selbst. Natuerlich schreien sie manchmal gleichzeitig, darueber kann ich inzwischen nur noch grinsen. Stoert mich ueberhaupt nicht mehr. Die Kleinen sind total herzig und spielen so wunderbar miteinander, und streiten natuerlich auch wunderbar miteinander *lach*.
Sie lernen soviele Dinge voneinander, ganz zuoberst auf der Liste steht da natuerlich Sozialverhalten.
Und sie moegen sich sehr sehr gerne, auch wenn der grosse Bruder selbstverstaendlich am Anfang eifersuechtig war. Waere ja nicht normal, wenn nicht.
Ich hab mich bemueht, dass eine kurze Zeit des Tages (wenn der Kleine schlaeft) nur fuer meinen Grossen und mich reserviert ist, und das ist glaub ich eine sehr sehr gute Loesung. Da ist er immer ganz gluecklich.

Zusammengefasst: ich wuerde es wieder machen, aber bereite dich wenn moeglich schon vorher auf den "Sturm" vor, mit ein bisserl Yoga, Meditation oder was auch immer fuer dich gut ist, das kann im Prinzip auch bei einem Kind nicht schaden *grins*

Liebe Gruesse,
Birgit

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum