Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von Floristin02 am 12.09.2008, 9:59 Uhrzurück

Mann braucht Auszeit um über alles nachzudenken

Erstmal vielen Dank für eure Worte… Meine Eltern und eine Bekannte sind hier um mich zu unterstützen da mein Mann ein Auszeit brauchte um über alles in Ruhe nachzudenken. Deshalb ist er zu seinen Eltern gefahren, denke aber das sie im raten werden sich von mir zu trennen.

Mein Mann ist selber Sozialarbeiter und arbeitet beim Krisentelefon, deshalb haben wir auch schnell einen Termin bei Pro Familia bekommen. Von Pro Familia die haben auch gemeint das es meine Entscheidung sei und das es aber auch Hilfen gibt. Nach dem Gespräch meinte mein Mann das er über alles in Ruhe nachdenken müsse und das von seinen Eltern aber nichts an Hilfe kommen würde.

Ich hatte bis vor kurzen Blutungen und hatte auch keine Schwangerschaftsanzeichen wie bei den anderen Schwangerschaften bzw. die Übelkeit trat jetzt erst auf. Deshalb machte ich sogar zusammen mit meinen Mann den SS Test und wir waren natürlich geschockt, also er wusste von Anfang an Bescheid von der SS.

Überredet zu den Kindern ist falsch ausgedrückt, er wusste worauf er sich einlässt und hat von sich aus zu den Kinder zugestimmt.

Angefangen zu kriseln hat es als ich mit Kind 3 schwanger war und er mich mit seiner Kollegin betrogen hat, das war so schlimm as wir zur Eheberatung und Therapie gehen mussten. Dazu kam das Nr. 3 und 4 Schreibabys waren und sehr mit Kolliken zu kämpfen hatten.

Ich möchte bzw. wollte auch keine Kinder mehr aber für mich kommt eine Sterilisation nicht in Frage da ich nicht weiß wenn wir uns mal trennen sollten ob ich dann mit einem neuen Partner vielleicht doch noch ein Kinderwunsch habe. Da eine Sterilisation aber eine endgültige Entscheidung ist und ich aber nicht mit Sicherheit sagen kann was später mal ist und ob ich dann noch ein Kind möchte, habe ich mich gegen die OP entschieden. Mein Mann dagegen will 100 % keine Kinder mehr und wir waren auch schon beim Beratungsgespräch beim Frauenarzt, aber trotzdem will er sich nicht sterilisieren lasse und meinte die Spirale sei ja auch sicher.

Bekannte und Verwandte meinerseits würden uns schon etwas helfen, auch könnte ich von meiner Familie mein Sparbuch haben um die Schulden zu verringern. Das neue Auto könnte auch noch warten und das mit dem Platz (5 Zimmer)würden wir das erste/ zweite Jahr auch noch hinbekommen.

Leider sind in Berlin hier die Mieten sehr teuer und wir haben echt Glück das wir die gemietete Doppelhaushälfte haben, sogar mit Garten dran. Wir haben ja auch schon öfter gekuckt nach etwas größerem, aber entweder war es zu teuer, die Vermieter wollten nicht so viele Kinder…. etc. Das ist das größte Problem meines Mannes, der Wohnraum und das Gefühl das es jetzt schon manchmal kaum zu schaffen ist mit vier Kindern. Leider können wir uns auch nichts eigenes bauen da es finanziell unmöglich ist, leider sind auch viele Vermieter gegen Großfamilien gewesen und wir haben schon ziemlich heftige Sprüche zu hören bekommen.

Mein Mann meinte jetzt beim Abschied das er natürlich abtreiben auch blöd findet, aber er war so verzweifelt und möchte ja auch das Beste für die Kinder. Deshalb braucht er mal eine Auszeit, das weckte einen klein Hoffnungsschimmer in mir.

Ich hoffe ich habe jetzt nichts vergessen… Werde mit meiner Familie noch mal reden und dann noch mal Bescheid geben. Danke euch fürs zuhören und lesen.

Lg

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum