Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von susi+lucky am 07.09.2006, 15:32 Uhrzurück

Re: Könnt ihr mir helfen?

Hallo, ich habe ein ähnliches Problem.

Ich bin 24, habe einen 23Moante alten Sohn und bastle grad am zweiten Kind.
Obwohl ich noch nicht schwanger bin, mache ich mir richtig ernsthaft gedanken, wie ich den tagesablauf in die reihe bekomme.
Mein Hauptproblem ist nämlich das:
Wir haben zwei große Hunde! Mein arbeitet 14 Stunden am Tag und ist somit fast nie zuhause.

Jetzt wor der kleine etwas älter ist, nehme ich ihn als mit, wenn ich mit den hunden raus gehe, aber wie mach ichs mit baby? Ich kann nicht mit Kind, Baby und zwei Hunden raus gehen. Damals als der kleine noch ein Baby war, bin ich immer beim mittagsschlauf schnell mit den Hunden raus. aber seltsamer weise traue ich mich das jetzt nicht mehr!?!
Früher haben die Leute schon rum gemacht, das ich eine Rabenmutter sei, aber die hatten ja auch kein Problem mit zwei riesen Hunden und Baby.
Die ziehen so schrecklich an der Leine, dass ich keinen Kinderwagen schieben könnte.
Und ich muss 3x am Tag mit den Hunden raus. :-(

Verwandschaft hilft leider keiner!

Jetzt werden viele vielleicht denken:

Selbst schuld wenn man sich zwei riesen Hunde in Haus holt und zwei Kinder will, aber

zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass wir zuerst vor ein paar Jahren einen Hund hatten und kein Kind. Dann kam das Kind und mein Mann hat den zweiten Hund einfach mitgebracht, weil er ihn vor dem Einschläfern gerettet hat. *Schluck*

Tja, so tierlieb wie ich halt bin, bin ich weich geworden und hab es ihm erlaubt, dass er den Hund behalten darf.

Was mir zu diesem zeitpunkt leider überhaupt nicht klar war:

Die ganze Arbeit bleibt an mir hängen und mein Mann kommt nur zum schmußen mit dem Hund. Echt klasse, was???

Aber trotz alle dem, möchte ich nicht auf ein zweites Kind verzichten, denn schließlich gibt es genug andere Menschen, die viel mehr Streß um die Ohren haben, als ich mit 2 Kindern und 2 Hunden.
Ich sag nur Großfamilien!

Hätte ich keine Hunde, hätte ich keine Bedenken mit dem Tagesablauf und dem bewältigen.
Denn ich habe jetzt als noch Freiraum und wenn keine Hunde wären, hätte ich viel zu viel zeit um mich zu langweilen. *Grins*

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum