Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von 5Mädels? am 21.04.2005, 9:31 Uhrzurück

Re: Kinderwunsch...

Also erstma dazu, wie man alles unter einen Hut bekommt.

Ich tu mich jetzt wo Nr. 5 unterwegs ist viel leichter alles unter einen Hut zu kriegen als da wo ich noch ein oder zwei Kinder hatte. Man wächst an den Aufgaben, wird organisierter, setzt Prioritäten und beseitigt Leerlauf im Tagesablauf.

Ich selbst(31) bin ja in der 28 Woche mit Tochter Nr. 5, die anderen 4 sind 14,12,10 Jahre und 14 Monate. Dazu hab ich ne große Wohnung mit Garten, drei Katzen, nen Onlineshop und einen behinderten Mann der seit zwei Jahren auf Jobsuche ist, den aber (nach Pleite der letzten Firma) aufgrund seiner Behinderung (Bein weg und hört schlecht)und des Alters (44) keiner mehr haben will. Der Vater meiner drei Großen zahlt keinen Cent, liegt unter der pfändungsfreigrenze, Unterhaltsvorschuss vom Jugendamt ist seit Jahren ausgelaufen, also auch keine finanzielle Unterstützung von irgendwo her. Du siehts, ich bin für wirklich alles alleine zuständig, egal ob Haushalt, Kinder, Beziehung, Geld verdienen oder was auch immer, das ist nicht immer einfach, wär gelogen, funktioniert aber einigermaßen reibungslos. Aus der Sicht einer 1-Kind-Mutter, die ich ja auch mal war, hätte ich mir das NIEMALS zugetraut, heut find ich ist eigentlich kaum was dabei.

Die Finanzen sind kein Grund, ein erwünschtes zweites Kind nicht zu bekommen. Für zwei Kinder braucht man kein größeres Auto als für 1, wie kommt er auf den Quatsch? Wir haben jetzt wo Nr. 5 kommt erst einen großen Wagen (Chrysler Voyager) gekauft, vorher war der Popel Astra ausreichend. Man braucht auch keine größere Wohnung für ein zweites Kind, wenn der Altersabstand nicht all zu groß ist können doch gut und gern zwei in einem Zimmer sein. Ausstattung ist bei euch vorhanden, für Nahrung und Windeln gibts Mamas Busen bzw. Kindergeld und Erziehungsgeld. Das reicht schon wenns nicht grad fürs erste Kind ist, wo man alles neu anschaffen muss. Versteh die Argumentation "Geld" also nicht. Kann ich nicht nachvollziehen.

Ich finde es Blödsinn auf die EInschulung des großen Kindes zu warten bevor das zweite kommt. Betrachte das als Ausrede, denn da hat er ja lange genug Zeit daß du dir das nochmal anders überlegst.
Bzw. wenn es dann so weit ist kommt das Argument, jetzt wo die Kleine aus dem Gröbsten raus ist, willst du da wirklich nochmal von Vorne anfangen? Das können wir uns auch gar nicht leisten wenn jetzt auf einmal dein Gehalt wegfällt. Wetten????

Und du wirst lieb sein und weiter warten bis die Situation paßt, leider tut sie das nie und irgendwann wird pressieren weil du sonst zu alt wirst....und dann stehst du unter Druck.

Nein, wenn ich ein Kind haben wollte, würd ich eins kriegen, ich weiß, viele werden mir nicht zustimmen, aber ich würd nicht das o.K. des Partners abwarten. Ich würde, wie ich wo anders schon gesagt habe, ihm einfach mitteilen daß ich ab sofort nicht mehr verhüte, und ER wird sich wohl kaum immer drum kümmern. Vorallem nicht, wenn man ihn etwas mit weiblichen "Talenten" provoziert....

LG
Nicole

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum