Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von knuffelbär am 06.12.2012, 14:50 Uhrzurück

Ja es geht!

Also wir hatten keinen Geschwisterwagen (nur einen Nachmittag einen geliehen und ich habe geflucht, so ein Ding zu schieben ist echt kein Spaß.
Meine beiden haben einen Anbstand von 21 Monaten.

Wir hatten den KiWa vom Großen und einen neuen Buggy, und zwar den PegPerego. Den kann man auf komplett Liegeposition stellen, und die Tragetasche vom Teutonia, die wir haben (Softtasche) passt da auch rein, so konnte ich den Buggy für mal mit im Auto nehmen und brauchte da nicht den großen KiWa.
Wenn mein Großer wach und fit war und die Strecke nicht zu lang ist er gelaufen oder BobbyCar gefahren und die Kleine im KiWa. Ansonsten war die Kleine die ersten 6 Monate fast immer im Tuch und der Große im Buggy oder KiWa (bei Schnee). Wenn mal der Große getragen werden wollte, dann wurde die Kleine in Buggy gelegt und der Große kam auf den Rücken im Tuch, Gesichter der Passanten sind dann echt herrlich. Der Große wollte meist eh nur testen ob er auch darf und war nach 10 min wieder unten...
Wie die Kleine ein Jahr alt war hatte der Große dann ein Laufrad und dann ist er mit dem Laufrad unterwegs gewesen und die Kleine im Buggy, wie der Große dann soweit fit auf dem Rad war haben wir ihn im Straßenverkehr "angeleint" damit er nicht einfach auf die Straße konnte (eine Leine um den Lenker vorne und am Buggygriff fest etwa 1,5m) der einzige Nachteil für mich war, dass er recht schnell raushatte, dass er berghoch eigentlich nur noch die Beine hoch nehmen und das Gleichgewicht halten muss, alles andere übernimmt die Leine/Mama.
Wenn mal wirklich beide sitzen mussten/sollten, hatte ich zum Glück leichte/schmale Kinder, die auch schon mal hintereinander in den Buggy passen, wenn es sein muss, ist natürlich keine Dauerlösung, aber für mal eben kurz absolut ausreichend (bei größeren kindern). Die Male, die ich das gemacht habe kann ich an einer Hand abzählen)
Ich war übrigens täglich mit den Kindern unterwegs, da die KiTa des Großen ein gutes Stück entfernt lag und wir dort täglich mit öffentlichen hin sind (mit Fußweg haben wir 40 min gebraucht) es ist als wirklich Alltagstauglich gewesen. Für Wochenende, wenn der Papa auch da war haben wir auch mal beide Gefährte (Buggy+KiWa) mit unterwegs gehabt.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum