Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von murmeldrach2 am 26.09.2006, 15:06 Uhrzurück

Re: Heute ist wieder so ein sch....-Tag

Fühl Dich mal gedrückt.

Das kann alles ganz schön nerven. Beide Probleme kenne ich auch, aber zum Glück nicht gleichzeitig.

Sanya hat auch ca. 10 Wochen lang die Beikost verweigert. Wir haben es immer mal wieder versucht und auch die Sorte gewechselt (Riesensauerei und teilweise Gebrüll) und dann wieder ein paar Tage sein lassen. Jetzt ist sie fast 9 Monate alt und fängt endlich mit Möhrchenbrei an. Aber so richtig schlimm fand ich das nie (abgesehen vom leidigen Aufwischen der Küche), und Erik hat immer mit Begeisterung die Breireste aufgefuttert.

Erik (26 Monate) lacht meist immer noch, wenn man mit ihm schimpft. Kurz nach Sanyas Geburt hat mich das zur Raserei gebracht, weil ich dachte, ich muss ihm Gehorsam beibringen, um ihm nicht zu schaden. Dann habe ich das Buch "Grenzen, Nähe und Respekt" von Jesper Juul gelesen. Er meint, Grenzen soll man Kindern nur setzen, wo sie die Grenzen anderer überschreiten und sie verletzen.

Seit dem nehme ich vieles nicht mehr so tragisch. Wenn mir etwas wichtig ist, sage ich ihm das deutlich. Nicht "Könntest Du jetzt kommen?", sondern "Komm!". Das klappt meistens. Wenn es mir nicht wichtig ist, dann formuliere ich es tatsächlich als Angebot "Könntest Du jetzt kommen?", aber ohne den genervt-fordernden Unterton von früher. Und wenn er sich für "Nein" entscheidet, ist es auch okay.

Also, ums nicht zuu lang zu machen: Ich kenne das Gefühl, dass das Kind mich provoziert und ich nur rumschreien könnte. Ich habe aber mit Hilfe dieses Buchs gelernt zu erkennen, dass er es gar nicht provozierend meint, und dass ich durch kleine Änderungen in meinem Verhalten große Änderungen in seinem bewirken kann. Klar macht er nicht alles, was ich sage, und hört nicht auf jedes Verbot. Aber ich nehm's jetzt gelassener, und es geht uns allen besser. Ich kann das Buch nur empfehlen (kostet 7,50).

Leider steht da nicht drin, wie man mit besserwisserischen Eltern umgeht ;-)

Ich wünsche Dir viel Kraft und Gelassenheit,
Jana

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum