Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von Fuchsina am 07.04.2013, 1:27 Uhrzurück

Ganz eindeutig pro Kindergarten

Ich schwimme mal gegen den Strom hier und spreche mich ganz klar für den Besuch des Kindergartens aus.

Meine Kinder sind etwas mehr auseinander als Deine es sein werden. Mein Sohn wurde Anfang Dezember 2, meine Tochter kam Mitte November. Mein Sohn war bis kurz vor der Geburt bei einer Tagesmutter, dann bis Anfang Februar zu Hause. Dann fing er in die Kita zu gehen.

Ich war gottsfroh, als die Zeit vorbei war, als beide zu Hause waren. Meine Kinder haben nämlich komplett gegenteilige Bedürfnisse. Die Kleine möchte am liebsten zu Hause ihre Ruhe, auf dem Arm, ab und an mal etwas spielen. Der Große braucht dafür action, action, action. Dies unter einer Hut zu bringen ohne Theater von mindestens einem Kind ist extrem schwierig.

Auch habe ich die Meinung, dass es unfair gegenüber dem zweiten Kind ist, wenn das erste immer da ist. Beim ersten Kind hat man ja alle Zeit der Welt für sie, viele machen auch Kurse wie Babyschwimmen, Pekip etc. Die "Zweitkinder" laufen sowieso schon etwas nebenher mit, das ist einfach so, aber wieso sollen sie auch nicht mal das Privileg "Mama nur für mich" haben, wenigstens für paar Stunden am Tag? Auch tut man m.E. dem Großen kein besonders großen Gefallen, wenn es zwar zu Hause ist, aber nicht toben, rennen, laut sein kann wegen dem Kleinen, noch dazu hat dann Mama auch keine Zeit für ihm.

Die Aussage, dass Kinder in dem Alter nichts von einer Kindergruppe hätten halte ich überigens für absolten Blödsinn. Mein Sohn hat bereits bei der Tagesmutter mit nur ein weiteres Kind - ihr eigener Sohn, ein Jahr älter als meins - schon viel gelernt. Die Fortschritte aber, die er seit der Kita macht, vor allem sprachlich, sind der Wahsinn!

Bei uns ging übrigens die Eingewöhnung völlig problemlos über die Bühne. Auch ist er insgesamt ausgeglichener und weniger "wild" seitdem er in die Kita geht.

Wichtig ist allerdings, dass man regelmässig auch Zeit mit nur dem grßen Kind verbringt. Wir haben uns dehalb zum Kleinkindschwimmen und Kleinkindturnen angemeldet und dies ist Zeit mit nur Mama oder nur Papa. Das kann man aber natürlich auch ohne Kurse organisieren.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im 2 unter 2 - Elternforum:

voll- oder halbtags in den Kindergarten? Was habt ihr für Erfahrungen?

Mein Kleiner ist 11Monate und kommt mit 16Monaten in den Kindergarten. Nun planen wir gerade ein weiteres Baby. Ich bin stets hin und her gerissen, ob ich meinen Sohn halbtags oder doch ganztags im Kiga anmelde. Bei halbtags "muss" man halt egal was man vor hat mittags zum ...

Yoko   28.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kindergarten
 

Kindergarten??

Gestern war eine von jugendamt hier wegen der kleinen, und sie meinte ich sollte mir langsam KIGA angucken und meinen großen 20 monate alt anmelden damit er wenn er 2 jahre alt ist für4-5 std mit gleichgesinten zusammen ist, und ich mehr zeit haushalt und die kleine habe das ich ...

EmilioUndAnastasia   20.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kindergarten
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum