Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von 85kathali am 08.06.2016, 23:06 Uhrzurück

Re: erstes und zweites kind zu hause?

Wir haben es anders gemacht. Wir waren relativ neu umgezogen, hatten keine Familie und kaum Freunde vor Ort. Mein Mann konnte/wollte nicht auch für ein oder zwei Monate in Elternzeit gehen und konnte sich berufsbedingt auch nicht frei nehmen für die ersten Tage nach der Geburt. Deshalb haben wir uns für den Weg der Fremdbetreuung entschieden. Uns haben viele dazu geraten. In den letzten Wochen der Schwangerschaft und den ersten Wochen nach der Geburt war ich sehr froh darüber. Der Schlafmangel nachts wer enorm und so konnte ich tagsüber etwas ausruhen. Nach einer Weile hatte sich dann alles eingependelt und Kind 2 War relativ pflegeleicht und Kind 1 hat sich enorm weiterentwickelt. Jetzt könnte ich es mir gut vorstellen mit beiden alleine zu Hause zu sein. Aber ich möchte Kind 1, das mittlerweile sehr gerne in die Kita geht, da jetzt auch nicht wieder raus nehmen. Zumal ich nächstes Jahr auch wieder arbeiten will.
Fazit: Manchmal blutet mir das Herz die schöne Zeit mit Kind 1 zu verpassen und ich überlege, welche Alternativen es gegeben hätte. Aber ganz ohne Hilfe wären die ersten Wochen auch nicht machbar gewesen und ich kann mir gut vorstellen, daß das Verhältnis der beiden Kleinen jetzt nicht so schön wäre.
Im Endeffekt würde ich dir einfach raten dir vor allem für die ersten Woche nah der Geburt irgendwie Hilfe organisieren. Familie, freunde, babysitter, Projekte wie "welcome". Einfach, um Kind 2 in Ruhe willkommen heißen zu können ohne das Kind 1 leidet und ohne, dass du zu sehr fertig bist (das überträgt sich dann ja auch). Dann denke ich ist es machbar mit beiden zu Hause. Die Tage haben wir ja auch wenn die Kita mal zu hat, Kind 1 krank ist (bleibt dann immer ein paar Tage mehr zu Hause, den Luxus können wir uns ja leisten, da ich eh zu Hause bin). Ich stelle mir den Anfang stressig vor aber danach denke ich wird es einfacher :-)

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im 2 unter 2 - Elternforum:

Neuer Familienalltag zu viert zu Hause

Hallo, ich habe seit 2 Wochen ein kleines Baby zu Hause. Meine Große ist 21 Monate alt. Versuche jetzt beide abends zu festen Zeiten ins Bett zu bringen: Erst die Große gegen 19 Uhr, danach die Kleine. Z.Z. ist mein Mann noch in Elternzeit zu Hause. Da klappt das, weil ...

biggi123   27.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   zu Hause
 

Tipps für die erste Zeit zu Hause

Hallo, habt ihr ein paar Tipps für die erste Zeit zu Hause? Wie lief es bei euch so und wie habt ihr euer erstes Kind mit in alles einbezogen? Tags - nachts - beim Windeln wechseln - beim füttern des Kleinen und Großen ... Wir bekommen im Juli Nachwuchs und unsere Kleine ...

Lotte08   17.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   zu Hause
 

Sind bei euch beide Kinder zu Hause?schafft man das?

Hallo ihr lieben! Mein Großer geht seit ein paar Wochen in die Kita,er ist 15 Monate u die Eingewöhnungszeit war echt schwer... Ich arbeite wieder halbtags. Jetzt bin ich schwanger u bekomme im September das zweite. Dann ist der große knapp 2 Jahre alt. Darf er dann ...

Linnnda   04.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   zu Hause, Kind
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum