Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von Linda761 am 14.10.2008, 11:02 Uhrzurück

Re: Brauche Tipps fürs Schlafen gehen mit 2 Kindern

Hallo,

meine beiden sind jetzt 32 Monate und 16 Monate. Ich bin meistens mit Ihnen allein.

Bevor die Kleine kam, schlief der Große problemlos allein ein.

Als die Kleine da war, musste man bei ihm bleiben. In den ersten Monaten war das stressig, da die Kleine abends ihre unruhige Phase hatte und nur zufrieden war, wenn sie rumgetragen wurde. Also machte ich den Großen bettfertig, bevor die Kleine unruhig wurde (so gegen sieben). Wenn ich Glück hatte, schlummerte sie zwischendurch mal ein und ich konnte ihn ins Bett bringen. Wenn ich Pech hatte, blieb er bis halb 10 wach, dann war er platt und schlief zügig ein. War stressig für mich, aber weitestgehend friedlich.

Als die Kleine ca. 4 Monate alt war hörte die Abend-Unruhe endlich auf. Da habe ich mich dann mit beiden Kindern ins Bett gelegt bis sie schliefen. Hat auch oft genug bis halb zehn gedauert, war aber sehr friedlich und nicht anstrengend für mich. Wenn beide schliefen, trug ich den Großen in sein Bett.

Die Kleine ist leider eine Schlecht-Schläferin und ein ausgeprägtes Brust-Kind, daher haben wir diese Prozedur im wesentlichen heute noch. Meist bin ich aber um 9 schon wieder draußen. Oft findet der Große das ganze mittlerweile zu langwierig, dann steht er wieder auf, spielt noch ein bisschen in seinem Zimmer und legt sich dann recht schnell selbständig in sein eigenes Bett. Ich bin also zuversichtlich, dass sie bald beide problemlos alleine einschlafen. Ich muss nur noch die Kleine von der Brust loskriegen...

Ich finde dieses Vorgehen immer noch ganz okay, da es recht stressfrei für alle Beteiligten war und ist. Ich möchte ganz sicher keines meiner Kinder brüllen lassen. Gerade die Kleine kann sehr energisch brüllen und wäre sicher nicht nach wenigen Minuten ruhig.

Der einzige Nachteil ist, dass man auf diese Weise viel zu wenig Zeit für sich hat, zumindest, wenn ein Kind so schlecht schläft wie meine Tochter. Gerade im ersten Jahr bin ich bei der Rumliegerei oft so müde geworden, dass ich abends nicht mehr aufgestanden bin.

LG
Linda

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im 2 unter 2 - Elternforum:

thema schlafen

hallo ihr lieben, unsere tochter (14 mo) schläft bei uns im schlafzimmer in ihrem gitterbett, kommt aber regelmäßig zu uns (idR ab um 5). nummer 2 kommt in april und wir wollten einen babybalkon kaufen da wir mit paulina gelernt haben, dass babies einfach die nähe der eltern ...

azenclu   30.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen
 

Wo schlafen eure Kinder?

Guten morgen Mich würde mal interessieren, wo eure Kinder schlafen. Haben sie jeder ein eigenes Zimmer oder teilen sie sich ein Zimmer? Wir haben leider nur ein Kinderzimmer. Emily schläft allein im Kinderzimmer in ihrem Bett. Lisa, morgen genau 1 Monat, schläft bei uns im ...

Emily180107   31.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen
 

Schlafen

Hallo, wie macht Ihr das mit dem Schalfen am Abend? Bei uns ist es im Moment jeden Tag ein Kampf: Ist der größere endlich im Bett und hält Ruhe ist es für die Kleine Zeit ins Bett zu gehen und Felix ist wieder voll da. Beide schlafen aus Platzgründen mit in unserem ...

Nina 73   10.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen
 

KiWa, brauche mal eure Tipps...

Hallo! Ich bekomme Ende Dezember mein 3.tes Kind. Meine mittlere wird dann 26 Monate alt sein und wir haben uns für einen Geschwisterwagen entschieden. Das ist für meinen Alltag viel einfacherer und ein Tragetuch fürs Neugeborene scheidet aufgrund meiner Wirbelsäule aus. Wir ...

ms+3   24.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tipps
 

Hey Mädels, habt ihr Tipps?

Hallo zusammen! Ich bin eine von den WERDENDEN 2-unter-2-Mamis. Die Kinder sind nach der Geburt des 2. 22 Monate auseinander. Mir ist durchaus bewusst, dass das erste Jahr heftig werden kann, wobei man es sich trotzdem nicht wirklich vorstellen kann. So, wie wenn man glaubt, ...

anglefish   14.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tipps
 

Geschenkesuche zum 1. Geburtstag für Sohn! Tipps?

Hallo, mein Sohn wird am 01.03. ein Jahr alt und bekommt von meiner Mutter und Oma einen Autositz geschenkt. Von uns bekommt er das Spielhaus von Gowi geschenkt. Nun wollen mein Vater und meine Oma ihm auch was schenken? Könnt ihr uns da noch paar Tipps oder Empfehlungen ...

Doreen 81   12.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tipps
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum