Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von Dracul19 am 16.05.2008, 19:44 Uhrzurück

Bitte mal ein paar Tips...Einschlafprobleme

Hallo! Ich hoffe auf ein paar gute Ratschläge von euch, denn mein großer will nicht mehr schlafen. Er ist 1 1/2 Jahre und das geht jetzt nun fast schon 3 Wochen so. Und zwar läuft das bei uns so ab: Abendessen, wir schaffen ihn ins Bett, gute Nacht sagen, vorlesen, etc., Spieluhr an, rausgehen. Bis dahin soweit so gut. Ich muss dazu sagen, er ist/war sonst eigentlich immer ein guter Schläfer und ist ohne Probleme eingeschlafen. Aber neuerdings, schreit er dann wie am Spieß (die Nachbarn haben auch schon nachgefragt)..so geht das die nächsten 2-3 Stunden weiter...zwischenzeitlich sind wir natürlich nur am rein und rausgehen, geben ihm nochwas zu trinken etc, pp...seit etwa 2 Wochen kommt er nun auch mit seinem Schlafsack aus dem Bett raus und ist permanent nur am Aufstehen..so wie man ihn reinlegt ins Bett ist er wieder hausen (er schläft in einem Normalem Bett, mit einem Bettgitter,da dreiviertel des Bettrandes abschließt)..seid ca einer Woche legen wir uns dann zu ihm, also ich oder mein Mann und passen auf, das er liegen bleibt. Er schläft dann auch ein, denn er ist Hunde Müde, doch sobald man dann versucht rauszugehen, sofort die Augen auf und schreien. Wenn er dann doch eingeschlafen ist, nachdem man 2 Stunden neben ihm liegt, schläft er 3 Stunden und dann das gleiche von vorn. Und dann ist er spätestens 5 Uhr morgens auf und den ganzen Tag dementsprechend down und nur am heulen und ningeln. Am Abend das selbe Spiel vorn. Wir wissen bald nichtmehr was wir noch machen sollen. Wir haben schon ein Bettgitter davor gemacht vor den Restlichen teil, selbst darüber kam er und stand wieder vor der Tür. Dunkel ist es im Zimmer. Mit Decke schlafen ist noch schlimmer. Er hat eigentlich alles wie sonst immer auch. Ich bin mir auch nicht über einen "Auslöser" bewusst, warum das von jetzt auf gleich so ist. Ich dachte das geht mal ein paar Tage und dann wieder normal, aber nun schon so lange und keine Besserung in Sicht. Es tut ihn meiner Ansicht nach auch nichts weh, denn sobald er wieder im Wohnzimmer ist, alles Friede Freude Eierkuchen. Dadurch er nun in dem Schlafsack gut vorwärts kommt, ist es doppelt so schlimm. Ich bin für jeden hilfreichen Tip dankbar!! Danke euch. LG

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum